5 Tipps zur Auswahl eines Sonnenschutzmittels für Besitzer von Akne-leichter Haut

Obwohl es die Haut vor Sonneneinstrahlung schützen kann, sind einige Inhaltsstoffe in Sonnenschutz möglicherweise nicht geeignet für Personen mit zu Akne neigender Haut. Typ Sonnenschutz Bestimmte Lebensmittel können sogar Poren verstopfen und neue Pickel auslösen. Daher sollten Sie bei der Auswahl dieses einen Hautpflegeprodukts nicht nachlässig sein.

Wählen Sonnenschutz das Beste ohne das Risiko von Ausbrüchen

Zu Akne neigende Haut bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sie vermeiden müssen Sonnenschutz . Verwenden Sonnenschutz Trotzdem wichtig, denn Sonnenexposition auf ungeschützter Haut kann eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen.

Hier sind einige Dinge, die Sie bei der Auswahl beachten müssen Sonnenschutz für zu Akne neigende Haut.

1. Mineralische Basis

Sonnenschutz in zwei Typen unterteilt. Der erste Typ ist Sonnenschutz Chemikalien, die enthalten Oxybenzon , Octinoxat , Octocrylen , und andere ähnliche Chemikalien.

Inzwischen ist der andere Typ Sonnenschutz ein Mineral aus Titandioxid und Zinkdioxid.

Beides ist ungefährlich für die Haut. Jedoch, Sonnenschutz Mineralien gelten als freundlicher für Besitzer empfindlicher und zu Akne neigender Haut.

Das liegt an den Inhaltsstoffen in Sonnenschutz Chemikalien können allergische Reaktionen und Reizungen verursachen, sobald sie von der Haut aufgenommen wurden.

2. Es gibt ein nicht komedogenes Etikett

Beim Kaufen Sonnenschutz , lesen Sie unbedingt die Beschreibung auf dem Verpackungsetikett. Wählen Sonnenschutz mit nicht-komedogenen Informationen. Das heißt, dieses Produkt wurde so entwickelt, dass es die Poren nicht verstopft und Akne auslöst.

Außerdem solltest du auch nicht wählen Sonnenschutz die viel Öl oder Parfüm enthält, wenn Sie leicht zu Ausbrüchen neigen.

3. Leichte und wässrige Textur

Sonnenschutz in Form von dicken Cremes und Lotionen, die für Besitzer normaler und trockener Haut geeignet sind. Auf der anderen Seite müssen diejenigen von Ihnen, die zu Akne neigen, diesen Typ tatsächlich meiden Sonnenschutz so dick.

Suche Sonnenschutz die nicht dick und leicht auf die Haut aufzutragen ist. Vermeiden Sonnenschutz in Form einer Creme, die die Haut dick oder klebrig macht.

Wählen Sonnenschutz wässriger in Form einer Flüssigkeit, eines Gels oder eines Sprays. Typ Sonnenschutz Dies ist für Menschen mit zu Akne neigender Haut geeignet, da es leicht einzieht, ohne die Poren schließen zu müssen.

Sie können es auch an Körperstellen verwenden, an denen Haare wachsen.

4. Hat umfassenden Schutz

Die Sonne emittiert zwei Arten von Strahlung, nämlich UVA und UVB. UVA-Strahlen können die Haut schädigen, vorzeitige Hautalterung verursachen und Krebs auslösen. Unterdessen sind UVB-Strahlen Strahlen, die Ihre Haut verdunkeln und verbrennen.

Verschiedene Arten Sonnenschutz schützt die Haut nur vor einer Art von UV-Strahlen. Jedoch, Sonnenschutz Breites Spektrum ist für Besitzer von zu Akne neigender Haut geeignet, da es die Haut gleichzeitig vor UVA- und UVB-Strahlen schützen kann.

5. Kommt mit SPF 30

SPF oder Sonnenschutzfaktor bestimmt die Fähigkeit des Produkts, die Haut vor UVB-Strahlen zu schützen. Je höher der Lichtschutzfaktor eines Produkts, desto mehr Schutz schützt es Ihre Haut.

Sonnenschutz mit SPF 15 kann die Haut bereits vor Sonnenbrand schützen, sowohl bei Besitzern von normaler Haut als auch bei Akne. Für optimalen Schutz sollten Sie jedoch idealerweise ein Produkt mit einem Lichtschutzfaktor von 30 und höher wählen.

Wählen Sonnenschutz vielleicht keine schwierige Angelegenheit für normale Hautbesitzer. Allerdings müssen diejenigen unter Ihnen, die zu Akne neigender Haut haben, natürlich einige Dinge beachten, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Achten Sie auf Inhalt, Textur, komedogene Eigenschaften und Fähigkeiten Sonnenschutz beim Schutz der Haut. Bei Problemen können Sie auch einen Arzt aufsuchen, um ein Produkt zu finden Sonnenschutz rechts.