Vorteile von Sambiloto-Extrakt für das Immunsystem bei der Bekämpfung von COVID-19

Bitterextrakt wurde empirisch verwendet, um verschiedene leichte Symptome von Virusinfektionen wie Fieber, Husten und Halsschmerzen zu lindern. Die gute Nachricht ist, dass eine von der thailändischen Regierung durchgeführte Studie gezeigt hat, dass Bitterextrakt den Heilungsprozess von COVID-19-Patienten mit leichten Symptomen wirksam unterstützt.

Bitterextrakt und COVID-19

Das Immunsystem ist im Grunde ein Mechanismus des menschlichen Körpers, um seine Integrität gegen Gefahren zu bewahren, die von innerhalb oder außerhalb des Körpers kommen. Gefährlich ist beispielsweise eine Infektion mit Mikroorganismen, seien es virale, bakterielle, pilzliche oder parasitäre Infektionen.

Die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Immunsystems ist in Zeiten einer Pandemie von entscheidender Bedeutung, um eine Ansteckung mit COVID-19 zu verhindern. Die Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit des Immunsystems muss gründlich und kontinuierlich erfolgen, indem auf eine ausgewogene, nahrhafte Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßige körperliche Aktivität geachtet wird.

Darüber hinaus müssen wir eventuelle Begleiterkrankungen kontrollieren, das Rauchen vermeiden und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um den Bedarf an bestimmten Substanzen zu decken, die durch die tägliche Einnahme oft nicht gedeckt werden.

Einige Nahrungsergänzungsmittel, die während der COVID-19-Pandemie gut eingenommen werden können, umfassen immunitätssteigernde Vitamine und Mineralstoffe (Immun-Booster) sowie Kräuter, die die Immunantwort modulieren oder ausgleichen können (Immunmodulator).

bittere Kräuter (Andrographis paniculata) ist eines der ursprünglichen indonesischen Kräuter, mit denen wir während der COVID-19-Pandemie unsere Gesundheit erhalten können. Sambiloto ist seit langem bekannt für seine Eigenschaften als Immunmodulator oder Immunstimulator sowie entzündungshemmend und antiviral.

Sambiloto wird empirisch in vielen Ländern seit langem zur Linderung von Symptomen verwendet, die bei Virusinfektionen wie Fieber, Halsschmerzen und Husten auftreten.

Eine aktuelle Bioinformatik- und In-vitro-Studie hat nicht nur empirisch nachgewiesen, sondern auch die Wirksamkeit von Sambiloto als antivirales Mittel gegen das SARS-CoV-2-Virus, das COVID-19 verursacht, nachgewiesen.

Die Studie hat gezeigt, dass die Wirkstoffe in sambiloto, insbesondere Andrographolid kann an SARS-CoV-2-Virusproteine ​​binden. Durch eine Reihe von Mechanismen können diese Verbindungen dann die Replikation des SARS-CoV-2-Virus hemmen. Diese Verbindung ist auch in der Lage, Entzündungen aufgrund von Infektionen zu reduzieren.

Bitterer präklinischer Test

Die Ergebnisse der präklinischen Forschung von Sambiloto stehen im Einklang mit klinischen Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit von Sambiloto, die an COVID-19-Patienten mit leichten Symptomen durchgeführt wurden.

Klinische Studien, die Pilotstudie Dies wurde von der thailändischen Regierung in mehreren Krankenhäusern des Landes durchgeführt, in denen COVID-19-Patienten behandelt wurden. Die Studie bewies, dass Sambiloto sicher für den Verzehr ist und wirksam zur Verbesserung des Zustands von Patienten beiträgt, die durch einen PCR-Abstrichtest positiv auf COVID-19 bestätigt wurden.

Die Studie zeigte, dass die Intervention von Sambiloto innerhalb von 3 Tagen recht effektiv und ohne Nebenwirkungen war, wenn es vom Patienten innerhalb von 72 Stunden nach Auftreten der Symptome eingenommen wurde.

Basierend auf den Ergebnissen dieses Vortests genehmigte die thailändische Regierung die Verwendung von Bitterextrakt als ergänzende Therapie bei milden COVID-19-Patienten in 5 staatlichen Krankenhäusern. Diese Entscheidung wurde getroffen, weil die Verwendung von Sambiloto die Schwere des Ausbruchs verringert und die Behandlungskosten senken kann.

Bitterextrakt aus Indonesien kann von Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren konsumiert werden.

Die Dosierung für die Verwendung von Sambiloto-Extrakt beträgt 2×2 Kapseln oder 3×1 Kapseln zum Zweck der Prophylaxe (Prävention) von COVID-19. Mittlerweile zwecks komplementärer Therapie so viel wie 3 × 2 Kapseln bis maximal 5 × 2 Kapseln täglich. Insbesondere bei Personen mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion ist eine individuelle Dosisanpassung erforderlich.

Sambiloto kann vor oder nach dem Essen eingenommen werden, bei Beschwerden über Dyspepsie/Magengeschwüre kann es nach dem Essen mit einem Abstand von 1-2 Stunden mit herkömmlichen Medikamenten eingenommen werden. Dieser Bitterextrakt kann 8-16 Wochen hintereinander konsumiert werden, dann eine Pause von 2 Wochen einlegen, dann 8-16 Wochen wieder mit der Einnahme beginnen, eine Pause von 2 Wochen und so weiter.

Menschen mit Autoimmunerkrankungen, Schwangere und stillende Mütter sollten keinen Bitterextrakt konsumieren. Darüber hinaus ist bei Patienten, die blutzucker- und/oder blutdrucksenkende Medikamente einnehmen, Vorsicht geboten, da Sambiloto den Blutzucker und den Blutdruck senkt.

Da der Bitterextrakt blutverdünnend ist, wird empfohlen, den Bitterextrakt 2 Wochen vor der Operation nicht mehr zu verwenden.

Gemeinsam COVID-19 bekämpfen!

Verfolgen Sie die neuesten Informationen und Geschichten von COVID-19-Kriegern um uns herum. Komm jetzt in die Community!

‌ ‌