Beeinflusst eine schlechte Spermienmotilität die männliche Fruchtbarkeit?

Die Beweglichkeit der Spermien ist ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der männlichen Fruchtbarkeit. Dies liegt daran, dass sich Spermien durch den weiblichen Fortpflanzungstrakt bewegen müssen, um eine Eizelle zu treffen und zu befruchten. Was also, wenn ein Mann eine schlechte Spermienmotilität hat? Wird es ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen? Sehen Sie sich die Antwort hier an!

Was ist Spermienmotilität?

Die Spermienmotilität ist die Fähigkeit der Spermien, sich im Körper einer Frau effizient zu bewegen. Diese Fähigkeit ist für eine erfolgreiche Schwangerschaft erforderlich. In Bezug auf die Art und Weise, wie Spermien schwimmen, gibt es zwei Arten von Motilität, nämlich:

  • Progressive Motilität das istwenn das Sperma meist in geraden Linien oder großen Kreisen schwimmt.
  • Nicht-progressive Motilität dh Spermien können sich bewegen, aber keine progressiven Bewegungen machen oder nur in einem begrenzten Kreis schwimmen. Bewegungen, die ausgeführt werden können, sind nur Vibrationen oder Bewegungen auf der Stelle oder im Zickzack, damit sie die weiblichen Fortpflanzungsorgane nicht erreichen können.

Damit Spermien den Zervixschleim passieren und eine Eizelle befruchten können, müssen sie eine fortschreitende Beweglichkeit von mindestens 25 Mikrometer pro Sekunde haben. Wenn weniger als 32 Prozent Ihrer Spermien als Spermien mit progressiver Motilität klassifiziert werden (mit anderen Worten, die restlichen 68 Prozent sind nicht-progressiv), dann werden Ihre Spermien als schlechte Spermienmotilität oder Asthenozoospermie klassifiziert.

Eine schlechte Spermienmotilität wird in drei Arten unterteilt, nämlich:

  • Langsam fortschreitende Motilität (Bewegung).

  • Nicht-progressive Motilität, gekennzeichnet durch Bewegungen von weniger als fünf Mikrometern pro Sekunde.

  • Es gibt überhaupt keine Spermienbewegung.

Um die Beweglichkeit Ihrer Spermien zu überprüfen, gehen Sie bitte sofort zum Arzt. Der Arzt wird die Qualität Ihres Spermas in einem Labor zur weiteren Analyse überprüfen.

Beeinträchtigt eine schlechte Spermienmotilität die männliche Fruchtbarkeit?

Um eine Eizelle befruchten zu können, müssen die Spermien gesund sein. Es gibt mehrere Hauptkriterien, die auf die Gesundheit der Spermien hinweisen, darunter:

  • Spermienvolumen oder -zahl
  • Motilität (Bewegung der Spermien)
  • Spermaform
  • Akrosomale Reaktion (Membranfusion, die Enzyme aus dem Spermienkopf freisetzt, um die Befruchtung zu unterstützen)
  • Zona pellucida-Bindung (die Fähigkeit der Spermien, die dicke, transparente Membran um die Eizelle während der Befruchtung zu durchdringen)
  • Die richtige Anzahl an Chromosomen für das perfekte Baby haben

Schäden oder Behinderungen in einem der genannten Kriterien können dazu führen, dass ein Mann unfruchtbar ist. Daher kann es für einen Mann mit schlechter Spermienmotilität schwierig sein, Nachkommen zu zeugen.

Zitiert aus Medical News Today, fast 90 Prozent der männlichen Fruchtbarkeitsprobleme werden tatsächlich durch eine niedrige Spermienzahl verursacht. Eine schlechte Beweglichkeit der Spermien und eine abnormale Spermienform machen jedoch 10 Prozent der Dinge aus, die es Männern erschweren, Kinder zu bekommen.

Ursachen für eine langsame Spermienbewegung

Verschiedene Dinge können dazu führen, dass die Spermienbewegung verlangsamt wird, sodass Männer Schwierigkeiten haben, Kinder zu bekommen. Unter anderem sind:

  • Infektion der Hoden
  • Hodenkrebs
  • Hodenchirurgie
  • Hodenhochstand (Kryptorchismus)
  • Langzeitanwendung von Anabolika
  • Varikozele, vergrößerte Venen im Hodensack
  • Konsum illegaler Drogen wie Marihuana und Kokain
  • Bestimmte pflanzliche Heilmittel

  • Genetische Faktoren
  • Übermäßiger Zigarettenkonsum (mehr als 10 Zigaretten pro Tag)

Behandlung von schlechter Spermienmotilität

Die Behandlung der Spermienmotilität kann durch einen gesunden Lebensstil erfolgen, wie zum Beispiel:

  • Regelmäßig Sport treiben
  • Ideales Körpergewicht halten
  • Begrenzung der Strahlenbelastung von Mobiltelefonen, indem Sie es nicht in die Hosentasche stecken
  • Reduzieren Sie den Alkoholkonsum
  • Hör auf zu rauchen

Zusätzlich zu einem gesunden Lebensstil können bestimmte Arten von Nahrungsergänzungsmitteln auch dazu beitragen, die Beweglichkeit der Spermien zu erhöhen. Eine von Healthline berichtete Studie ergab, dass die Einnahme von 200 Mikrogramm Selen zusammen mit 400 Einheiten Vitamin E an 100 aufeinanderfolgenden Tagen die Beweglichkeit der Spermien um bis zu 52 Prozent erhöhen kann.

Wenn die Ursache ein medizinischer Zustand wie niedrige Hormonspiegel und Varikozele ist, kann die Verwendung von follikelstimulierendem Hormon und Choriongonadotropin helfen. In einigen Fällen wird der Arzt auch eine Operation empfehlen.

Vermeiden Sie den Konsum von Marihuana, Kokain und anderen Medikamenten, die die Spermienqualität beeinträchtigen können, wenn Sie und Ihr Partner eine Schwangerschaft planen.

Es ist auch wichtig, eine ideale Hodentemperatur aufrechtzuerhalten, da Spermien leicht beschädigt werden, wenn sie heißen Temperaturen ausgesetzt sind, zum Beispiel durch die Gewöhnung an das Sitzen auf einem heißen Motorradsitz. Versuchen Sie auch, alle 30 Minuten vom Sitzen aufzustehen, um zu verhindern, dass die Temperatur um die Hoden herum durch zu langes Sitzen ansteigt.