6 Sexstellungen für Anfänger, die einfach, aber dennoch aufregend sind

Für Anfänger wird Sex zu einer Sache, die beängstigend und sicherlich verwirrend sein kann. Darüber hinaus gepaart mit den vielen Sexstellungen, die Sie noch mehr verwirren. Warten Sie eine Minute, es besteht kein Grund zur Panik. Hier sind verschiedene Sexstellungen für Anfänger, die Sie mit Ihrem Partner zu Hause ausprobieren und üben können.

Verschiedene Sexstellungen für Anfänger, die einen Versuch wert sind

Hier sind verschiedene Sexstellungen für Anfänger, die Sie üben können:

1. Missionare

Die Missionarsstellung ist die am weitesten verbreitete Stellung beim Sex. In dieser einen Position steht der Mann über der Frau. Später liegt die Frau auf dem Rücken und dann liegt der Mann direkt über ihr. Diese Position ist für Anfänger geeignet, da sie einfach aber dennoch spannend ist.

Auch hier kann sich die Frau ihre eigene Position schaffen, indem sie beispielsweise die Beine anwinkelt oder sogar um die Schultern ihres Partners legt. Auf diese Weise können Paare beim Sex mehr Ermutigung geben.

Darüber hinaus können Sie Ihren Partner auch bitten, sich etwas weiter oben zu positionieren, damit seine Brust auf einer Linie mit Ihren Schultern liegt. Diese Methode ist bekannt als Koital-Ausrichtungstechnik (CAT), was bedeutet, dass jede Bewegung es der Penisbasis ermöglicht, die Klitoris und den G-Punkt gleichzeitig zu berühren, um maximale Zufriedenheit zu erzielen.

2. Löffeln

Löffeln oder die Löffelstellung ist eine Sexstellung, bei der Sie auf der Seite liegen und in die gleiche Richtung wie Ihr Partner zeigen. Die Position der Frau ist vor dem Mann, so dass Ihr Rücken an der Brust des Partners liegt.

Wenn Ihr Partner beginnt, einen Angriff zu starten, indem er seinen Penis von hinten einführt, können Sie Ihre Knie leicht anheben, damit der Eingang breiter wird.

Diese Position ist sehr gut geeignet, um morgens beim Sex geübt zu werden. Die Position ist sehr entspannt, kann aber die Intimität von Ihnen und Ihrem Partner erhöhen, insbesondere für frisch verheiratete Paare. Denn diese eine Position ermöglicht Ihnen und Ihrem Partner einen direkten Haut-zu-Haut-Kontakt und kann während einer Umarmung erfolgen.

3. Konfrontiere dich

Gesicht ab ist eine Sexstellung, die im Sitzen ausgeführt wird. Der Trick, der Mann sitzt auf einem Stuhl oder auf der Bettkante und die Frau sitzt auf dem Schoß des Mannes.

Diese Position ist sehr beliebt, weil sie Sie und Ihren Partner in eine Position bringt, die sich gegenübersteht und dadurch die Intimität erhöht. Sie und Ihr Partner können sich ansehen und Blickkontakt aufnehmen.

Darüber hinaus wird diese Position auch sehr sexy, da Männer Ihren Körper mit ihren Händen frei erkunden können. Darüber hinaus können Frauen in dieser Position den Winkel und die Tiefe des Stoßes selbst steuern.

4. Cowgirl

Auf Position Cowgirl, Männer sind unten und Frauen oben, auf dem Bauch sitzend und kniend. Auf diese Weise ruht Ihr Gewicht nicht vollständig auf dem Bauch des Partners. Diese Position macht die Frau dominant, da sie die Geschwindigkeit und Intensität des Stoßes leicht kontrollieren kann.

Sie können die Bewegung auch nach Belieben modifizieren, indem Sie beispielsweise Ihren Körper näher an den Körper Ihres Partners bringen. Auch diese Position ermöglicht es dem Paar, seine Augen zu verwöhnen, indem es sich direkt ansieht.

5. Cowgirls Helfer

Ähnlich wie Position Cowgirl, Cowgirls Helfer Dies geschieht, indem man sich auf den Körper des Partners kniet. Der Unterschied besteht darin, dass Ihr Partner Ihnen hilft, indem er jedes Mal, wenn Sie drücken, Ihre Hüften oder Oberschenkel hält. Sie können Ihre Hand auch auf die Brust Ihres Partners legen, um Sie beim Drücken zu unterstützen.

Diese Position übt weniger Druck auf Ihre Füße aus und erleichtert den Höhepunkt. Diese Position ermöglicht es Frauen auch, ihre Triebe zu erforschen und herauszufinden, welche am meisten zu ihnen passen und sie am meisten begeistern.

6. Bügeleisen

Diese eine Position ist ähnlich wie DoggystyleDer Unterschied besteht darin, dass Frauen in Bauchlage liegen, sodass auch Männer ihre Körperposition niedriger einstellen. Die Frau lag mit gestreckten Beinen und leicht angehobenen Hüften in Bauchlage auf dem Bett. Dann wird der Mann seinen Penis durch den Rücken einführen.

In dieser Position können Sie sich entspannen und jede Bewegung Ihres Partners genießen. Heben Sie für eine tiefere Penetration Ihre Hüften leicht an. Diese Position lässt die Vagina enger werden, um ein angenehmes Gefühl für Ihren Partner zu schaffen.