4 psychologische Gründe, warum Liebe verblassen kann •

Diejenigen von Ihnen, die ein Hobby haben, romantische Genredramen anzuschauen, müssen sich sicher vorstellen, dass Ihre Liebe und Ihr Partner für immer bestehen bleiben. Oder für diejenigen unter Ihnen, die keinen Partner gefunden haben, müssen Sie davon geträumt haben, einen Seelenverwandten zu finden, der zusammen leben und sterben kann. Sich zu verlieben ist sicherlich für jeden eine normale Sache, aber vergessen Sie nicht, wenn Sie über die Schönheit des Verliebens sprechen, müssen Sie auch auf die Traurigkeit des Verliebens vorbereitet sein.

Verschiedene Gründe, warum die Liebe verblasst

Ja, Ihre Liebe zu Ihrem Partner kann spurlos verschwinden. Keine Ausnahme für diejenigen unter Ihnen, die in der Ehe gebunden sind. Laut der Nationalen Agentur für Bevölkerungs- und Familienplanung (BKKBN) steht die Scheidungsrate in Indonesien an erster Stelle im asiatisch-pazifischen Raum, die Zahl stieg von 2010 bis 2015 um 15-20 Prozent.

Eine Scheidung ist kein Zeichen dafür, dass Ihre Liebe zu Ihrem Partner verblasst ist, viele andere Faktoren beeinflussen sie, aber wenn Ihre Ehe in Schwierigkeiten ist, wird normalerweise auch die Liebe verschwinden. Es gibt mehrere Gründe, warum Ihre Liebe und Ihr Partner verloren haben, hier sind 4 Gründe, warum Ihre Liebe verblasst.

1. Lebenswirklichkeit

Ihr geschäftiger Alltag hat großen Einfluss auf Ihr Liebesleben, da viele Paare ihre Zeit nicht gut einteilen können. Infolgedessen haben viele das Gefühl, keinen Partner zu haben, mit dem sie teilen können.

Paare, die dies erleben, werden sich in der Regel misstrauisch fühlen, und wenn sie nicht kontrolliert werden, wird die Situation noch schlimmer, insbesondere für die Ehepartner. Dieses Misstrauen führt zu negativen Gedanken zueinander. Dies wird die Liebe zu Ihrem Partner leicht langsam beseitigen.

2. Schlechte Kommunikation

Diejenigen von euch, die ein außergewöhnlich geschäftiges Leben führen, haben natürlich auch ein Liebesleben. Normalerweise ist die Kommunikation für diejenigen unter Ihnen, die viel beschäftigt sind, meist ein großes Problem. Laut dem Psychologen Will Meek ist Kommunikation das Wichtigste, wie Sie Ihre Gedanken teilen und die Gefühle anderer verstehen.

Kommunikation ist sicherlich nicht immer gleichbedeutend mit Treffen, sondern darum, wie Sie auf die Gedanken und Gefühle Ihres Partners hören möchten. Wenn dies nicht gut läuft, können Sie und Ihr Partner die Gedanken und Gefühle des anderen nicht verstehen. Darüber hinaus wirkt sich dies auf Ihre Liebe zu Ihrem Partner aus.

3. Die Zeit kann die Liebe verblassen lassen

Wenn es um Liebe geht, sind Gefühle der wichtigste Faktor. Laut Lisa Firestone, einer Psychotherapeutin, verschwindet die Liebe möglicherweise nicht aus Ihrem Liebesleben, aber Liebesgefühle für Ihren Partner können sich im Laufe der Zeit ändern. Die Intensität Ihrer Liebe zu Ihrem Partner kann sehr unterschiedlich sein, wenn Sie sich zum ersten Mal treffen, und kann mit der Zeit zunehmen oder abnehmen, bis die Gefühle verschwinden und Ihre Liebe zu Ihrem Partner nachlässt.

4. Veränderungen bei deinem Partner

Dies kann auch der Grund sein, warum Ihre Liebe zu Ihrem Partner nachlässt. Wenn du dich verliebst, siehst du all die guten Dinge in deinem Partner. Sobald Sie jedoch die schlechte Seite Ihres Partners kennen, wird Ihre Liebe ernsthaft auf die Probe gestellt, Sie werden einige Ihrer Gefühle auf Dinge ablenken, die Sie an Ihrem Partner nicht mögen, und dies wird Ihre Liebe und Beziehung stark beeinflussen.

Jedes Paar geht anders mit seinen Beziehungsproblemen um. Wenn Sie verheiratet sind, werden Ihre Liebesgefühle für Ihren Partner, die zu verschwinden beginnen, Ihr Eheleben natürlich stark beeinflussen. Es ist eine gute Idee für Sie und Ihren Partner, dieses Problem sofort gemeinsam zu lösen oder die richtige Person zu treffen, um es zu lösen.