Akne-geschädigtes Gesicht reparieren |

Akne kann schwarze Flecken bis hin zu Dellen oder Narben im Gesicht hinterlassen. Dadurch wirkt das Gesicht nicht mehr so ​​glatt wie zuvor. Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, um die Textur der durch Akne geschädigten Gesichtshaut zu verbessern!

Wie man die Textur des durch Aknenarben geschädigten Gesichts verbessert

Dunkle Flecken und geschädigte und ungleichmäßige Gesichtshautbeschaffenheit aufgrund von Akne oder Aknenarben sind ziemlich störend. Denn dieser Zustand lässt das Gesicht stumpf und unansehnlich aussehen.

Nun, um die Hautstruktur aufgrund von Akne zu verbessern und zu glätten, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren.

1. Verwenden Sie ein Gel zur Entfernung von Aknenarben

Gel zur Entfernung von Aknenarben (Gel nach Akne) kann eine Lösung sein, um Aknenarben zu verbergen und gleichzeitig die ungleichmäßige Gesichtshautstruktur zu verbessern. Dieses Gel wird normalerweise rezeptfrei verkauft, ohne dass ein ärztliches Rezept gekauft werden muss.

Verwenden Sie dieses Gel, das Niacinamid enthält, Allium Cepa und MPS (Mucopolysaccharid) und Pionin (Quaternium-73). Diese Inhaltsstoffe können helfen, Aknenarben zu entfernen und Akne verursachende Bakterien auszurotten.

Obwohl es frei erhältlich ist, lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Verpackungsetikett sorgfältig durch. Stellen Sie außerdem sicher, dass das von Ihnen gekaufte Gel zur Entfernung von Aknenarben alkoholfrei, nicht allergen und natürlich ist nicht komedogen (löst keine Mitesser aus).

Dies ist besonders für diejenigen unter Ihnen wichtig, die empfindliche Haut haben. Wenn sich Aknenarben nicht bessern, sollten Sie sofort einen Dermatologen aufsuchen.

2. Sorgfältig bei der Pflege der Haut

Eine Reihe von häuslichen Gewohnheiten kann tatsächlich dazu beitragen, die Textur der durch Akne geschädigten Gesichtshaut zu glätten und zu verbessern.

Eine einfache Hautpflege, die Sie tun können, besteht darin, Ihr Gesicht regelmäßig zu waschen. Versuchen Sie, Ihr Gesicht vor dem Zubettgehen oder nach einem anstrengenden Tag zu reinigen. Wählen Sie ein Gesichtswasser, das zu Ihrem Hauttyp passt.

Als nächstes vergessen Sie nicht, feuchtigkeitsspendende Produkte für die Haut und Sonnencreme zu verwenden. Eine wirksame Feuchtigkeitscreme, um die Gesichtshaut gesund und gut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

In der Zwischenzeit helfen Sonnenschutzprodukte, die Haut vor UV-Strahlen zu schützen. Ohne es zu merken, kann eine lange Exposition gegenüber UV-Strahlen Ihre Haut stärker schädigen.

3. Wählen Sie ein Produkt Hautpflege rechts

Die Wahl von Hautpflegeprodukten, auch bekannt als Hautpflege, ist nicht weniger wichtig, um die Textur geschädigter Gesichtshaut zu verbessern. Da es aber so viele Produkte gibt Hautpflege auf dem Markt sind Sie möglicherweise verwirrt, wenn Sie das richtige auswählen.

Der Schlüssel ist eins: Achten Sie genau auf den Inhalt. Wählen Sie ein Produkt Hautpflege je nach Hauttyp und Hautproblem.

Um die Hautregeneration zu fördern und die Hautstruktur zu verbessern, können Sie Produkte verwenden Hautpflege mit Retinoiden (Retinol), Niacinamid, Glykolsäure, Adapalen und Azelainsäure.

Es versteht sich, dass die Verwendung des Produkts Hautpflege bereits aufgetretene Pockennarben nicht überwinden können.

4. Konsultieren Sie einen Dermatologen

Wenn Akne bereits Pockennarben oder tiefe Wunden verursacht, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen. Denn pockennarbige Aknenarben können nicht nur mit Produkten überwunden werden Hautpflege.

Es gibt eine Reihe von medizinischen Behandlungen, die zur Verbesserung der ungleichmäßigen Gesichtshautstruktur durchgeführt werden können. Dermatologen können chemische Peelings, Mikrodermabrasion, Microneedling, Füllstoff, und Laser.

Der Arzt wird in der Regel zuerst eine Untersuchung durchführen, um festzustellen, welche Behandlung für Ihren Hautzustand am besten geeignet ist.

Je nach Schweregrad benötigen Sie möglicherweise auch mehr als eine Behandlung, um tatsächlich die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.