Vorteile von Stingray und seinem Nährwert |

Angesichts seiner ungewöhnlichen Form denken Sie vielleicht nicht, dass Stachelrochen in Indonesien häufig konsumiert werden. Menschen, die Stachelrochen essen, mögen nicht nur den Geschmack, sondern suchen auch nach den Vorteilen, die sie haben.

Nährwert der Stachelrochen

Stachelrochen sind Fische aus derselben Familie wie Haie und Rochen. Dieses Tier hat eine flache Form mit einem von Knorpel dominierten Skelett, im Gegensatz zu den meisten Fischen, die ein Skelett aus harten Knochen haben.

Neben Indonesien werden Stachelrochengerichte auch in Vietnam, Malaysia, den USA und Island konsumiert. Rochenfleisch wird normalerweise zu gegrilltem Fisch verarbeitet, gebraten, geräuchert oder zu Mangut (scharfem Curry) verarbeitet.

Die verschiedenen Vorteile von Stachelrochen ergeben sich aus ihrem unterschiedlichen Nährstoffgehalt. Startseite slismHier ist eine Übersicht über den Nährwert, den Sie bei einer Einnahme von 200 Gramm erhalten: Filet Stachelrochen.

  • Energie: 168 kcal
  • Protein: 38,2 Gramm
  • Fett: 0,6 Gramm
  • Kohlenhydrate: 0,2 Gramm
  • Vitamin A: 4 Mikrogramm
  • Thiamin (Vitamin B1): 0,1 Milligramm
  • Riboflavin (Vitamin B2): 0,24 Milligramm
  • Niacin (Vitamin B3): 5 Milligramm
  • Pyridoxin (Vitamin B6): 0,5 Milligramm
  • Cobalamin (Vitamin B12): 7,4 Mikrogramm
  • Vitamin D: 6 Mikrogramm
  • Natrium: 540 Milligramm
  • Kalium: 220 Milligramm
  • Kalzium: 8 Milligramm
  • Magnesium: 36 Milligramm
  • Phosphor: 340 Milligramm
  • Eisen: 1,8 Milligramm
  • Zink (Zink): 1 Milligramm

Die Vorteile von Stachelrochen für die Gesundheit

Wie Fisch im Allgemeinen hat auch der Verzehr von Stachelrochen das Potenzial, gesundheitliche Vorteile zu haben. Hier sind einige davon.

1. Pflegen Sie starke Knochen und Zähne

Der Verzehr von Stachelrochenfleisch kann für Ihre Knochen und Zähne von Vorteil sein. Der Grund dafür ist, dass dieser zarte, fleischige Fisch Kalzium und Phosphor enthält, die für den Erhalt starker Knochen und Zähne wichtig sind.

Nach Angaben des indonesischen Gesundheitsministeriums müssen Erwachsene täglich eine Kalzium- und Phosphoraufnahme von 1.000 Milligramm bzw. 700 Milligramm erhalten. Kalzium in Stachelrochen ist gering, aber der Phosphorgehalt kann 50% Ihres Bedarfs decken.

2. Reduzieren Sie das Risiko einer Anämie

Stachelrochen scheinen Vorteile für diejenigen unter Ihnen zu haben, die zu Anämie neigen. Eine der Ursachen für Anämie ist ein Mangel an Vitamin B12 und Eisen. Tatsächlich braucht der Körper beides, um gesunde rote Blutkörperchen zu bilden.

Der Verzehr von Stachelrochen kann dazu beitragen, das Risiko einer Anämie zu verringern. Dies liegt daran, dass Stachelrochen Eisen enthalten, das fast 25 % des Bedarfs eines Erwachsenen entspricht. Sein Vitamin-B12-Gehalt ist fast doppelt so hoch wie der Bedarf von Erwachsenen.

3. Gute Proteinquelle

Stachelrochen werden als proteinreiche Lebensmittel eingestuft. Wenn Sie nur ein Stück Stachelrochen essen, können Sie 38,2 Gramm Protein aufnehmen. Diese Menge entspricht sogar mehr als 50 % des Proteinbedarfs von Erwachsenen gemäß der ernährungsphysiologischen Angemessenheitsrate.

Darüber hinaus unterstützt der Phosphorgehalt dieses Fisches auch die Bildung von Proteinen in den Körperzellen. Wenn Sie diese Vorteile nutzen möchten, versuchen Sie gelegentlich, eine Scheibe gegrillten oder geräucherten Rochen in Ihr wöchentliches Menü aufzunehmen.

4. Hilft, die Herzgesundheit zu erhalten

Einige der in Stachelrochen enthaltenen Fette sind Omega-3-Fettsäuren. Verschiedene Studien haben bewiesen, dass Omega-3-Fettsäuren helfen können, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und den Triglyceridspiegel im Blut zu senken.

Diese gesunden Fette können auch den Spiegel des „guten“ Cholesterins, genannt ., erhöhen Lipoprotein mit hoher Dichte (HDL) . HDL trägt dazu bei, die Stabilität des Gesamtcholesterins aufrechtzuerhalten und verhindert die Bildung von Plaques in den Blutgefäßen, die einen Schlaganfall verursachen können.

Negativer Einfluss des Stachelrochenverbrauchs

Obwohl Stachelrochen gesundheitliche Vorteile haben, müssen Sie den Anteil dennoch begrenzen. Wie andere Fische, die in tiefen Gewässern leben, sind Stachelrochen oft mit Quecksilber und einer Chemikalie namens . verseucht Polychloriertes Biphenyl (Leiterplatte).

Die Exposition gegenüber geringen Mengen an PCB ist harmlos. Labortierstudien haben jedoch gezeigt, dass eine langfristige Exposition gegenüber PCB das Immun-, Nerven-, Kreislauf-, Hormon- und Verdauungssystem schädigen kann.

Schwangere, die Stachelrochen essen, haben ein höheres Risiko, Kinder mit kleineren Köpfen, niedrigem Geburtsgewicht und eingeschränkter Muskelentwicklung zur Welt zu bringen. Darüber hinaus können PCBs auch das Gedächtnis und die Lernfähigkeit eines Kindes beeinträchtigen.

Sie können dieses Risiko minimieren, indem Sie Haut, Organe und Fett des Stachelrochens entfernen, bevor Sie es verarbeiten. Der Grund dafür ist, dass diese Teile normalerweise die meisten Giftstoffe und Chemikalien absorbieren.

Verwenden Sie gesunde Garmethoden, die überschüssiges Fett aus Fischfleisch entfernen können, z. B. Grillen. Vergessen Sie nicht, Ihre Aufnahme zu begrenzen, damit Sie die Vorteile von Stachelrochen ohne negative Auswirkungen auf die Gesundheit nutzen können.