Alles, was Sie über Masturbation wissen müssen •

Aus gesellschaftlicher Sicht ist Masturbation ein Tabu. Nicht nur in Indonesien, sondern auch in europäischen und amerikanischen Ländern. Tatsächlich masturbieren viele Menschen aktiv. Aufgrund des sozialen Drucks werden diejenigen, die masturbieren, dies jedoch normalerweise nicht zugeben. Daher ist es schwierig, die genaue Anzahl der Personen zu erfassen, die dies getan haben. Für diejenigen unter Ihnen, die mehr über Masturbation erfahren möchten, lesen Sie bitte weiter unten, um vollständige Informationen über Masturbation zu erhalten.

Was ist Masturbation?

Masturbation ist eine Aktivität, die von einer Person ausgeführt wird, um sexuelle Stimulation oder Stimulation durch Berühren eines empfindlichen Bereichs oder seiner eigenen Intimorgane zu erhalten. Für jede Person kann der Teil, der stimuliert wird, unterschiedlich sein. Frauen stimulieren normalerweise Brüste, Klitoris und Vagina. Währenddessen masturbieren Männer normalerweise, indem sie den Penis oder die Hoden stimulieren. Masturbation wird normalerweise durchgeführt, bis er den Höhepunkt des sexuellen Vergnügens oder des Orgasmus erreicht, der durch Ejakulation gekennzeichnet ist.

Im Allgemeinen wird die Masturbation alleine durchgeführt. In anderen Fällen masturbiert eine Person jedoch zusammen mit ihrem Sexualpartner. Mit jemand anderem zu masturbieren kann bedeuten, dass du deinen eigenen sensiblen Bereich stimulierst, während dein Partner auch seinen eigenen stimuliert. Es könnte auch bedeuten, dass Sie und Ihr Partner einander stimulieren.

Wie masturbiere ich?

Es gibt keinen sicheren Weg, um zu masturbieren. Jeder wird versuchen, die verschiedenen Techniken anzuwenden, die ihn am erfolgreichsten zum Orgasmus bringen. Es gibt diejenigen, die ihre Hände benutzen, um die Intimorgane zu berühren, aber es gibt auch diejenigen, die auf die Hilfe von Sexwerkzeugen oder anderen Hilfsmitteln wie einem Vibrator angewiesen sind. Menschen werden im Allgemeinen masturbieren, während sie sich erotische Szenen oder Fantasien vorstellen. Nicht selten masturbieren auch Menschen beim Anschauen von Pornografie.

Warum masturbiert jemand?

Es gibt verschiedene Gründe, warum jemand masturbiert. Der häufig anzutreffende Grund ist die sexuelle Befriedigung durch die einzelne Aktion. Manche Menschen masturbieren auch, um unterdrücktes sexuelles Verlangen auszudrücken. Zum Beispiel, weil er keinen Sexualpartner hat oder er nicht in der Lage ist, mit seinem Partner zu schlafen oder sexuelle Aktivitäten zu haben. Aber auch Paare, deren Sexualleben so bunt ist, masturbieren immer noch, entweder allein oder zusammen. In einigen Fällen liegt dies daran, dass das Paar versucht, eine Schwangerschaft zu verhindern.

Neben der sexuellen Erregung kann die Masturbation auch von jemandem mit dem Ziel durchgeführt werden, den eigenen Körper kennenzulernen. Normalerweise wird dies von Kindern getan, die nur ein Bewusstsein für die Teile ihres Körpers und die Empfindungen, die von jedem Teil des Körpers erzeugt werden, aufbauen.

Wer masturbiert?

Masturbation wird sowohl von Frauen als auch von Männern durchgeführt. Aufgrund der vorherrschenden Traditionen und Kultur werden Frauen jedoch häufiger kritisiert oder negativ eingestellt, wenn sie beim Masturbieren erwischt werden. Inzwischen gelten Männer, die es tun, als etwas Alltägliches. Tatsächlich ist Masturbation sowohl bei Männern als auch bei Frauen dasselbe.

Obwohl Masturbation normalerweise in der Pubertät diskutiert wird, haben bereits Kinder ab 6 Jahren begonnen, ihre Intimorgane zu studieren. Sie verstehen jedoch möglicherweise nicht wirklich, was passiert, wenn sie masturbieren. Wenn Ihr Kind diese Phase durchlebt, sollten Sie dies gut besprechen, lassen Sie sich nicht bestrafen, damit sich Ihr Kind nicht schämt.

Die Forschung zeigt auch, dass ältere Menschen (ältere) nach dem 60. Lebensjahr weiterhin masturbieren. Obwohl einige ältere Menschen aufgrund des natürlichen Alterns eine verminderte sexuelle Funktion haben, ist es möglich, dass sie durch Masturbieren immer noch sexuelle Freude haben.

Welche Nebenwirkungen hat das Masturbieren?

Ärzte und Gesundheitsexperten auf der ganzen Welt sind sich einig, dass Masturbieren Ihrem Körper nicht schadet oder bestimmte Nebenwirkungen hat. Wenn Sie jedoch zusammen mit Ihrem Partner masturbieren und es zu einem Austausch von Körperflüssigkeiten kommt, besteht die Gefahr der Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Dies kann zum Beispiel passieren, weil Sie sich gegenseitig Sexspielzeuge ausleihen oder sich gegenseitig an den Genitalien berühren.

Verschiedene Mythen rund um die Masturbation, die nicht wahr sind, besagen unter anderem, dass die Spermien eines Mannes abnehmen, wenn er zu oft masturbiert. Darüber hinaus wird vermutet, dass Masturbation Akne auslösen kann. Diese Annahme ist nichts weiter als ein Mythos. Solange Sie bei der Verwendung von Hilfsmitteln immer die persönliche Hygiene und Sicherheit berücksichtigen, wird Ihnen Masturbation nicht schaden oder schaden.

Ist Selbstbefriedigung normal?

Diese Frage mag einer der Gründe sein, warum das Phänomen der Masturbation immer noch ein Tabu ist. Manche Menschen empfinden Masturbation als Störung, Hoffnungslosigkeit oder Unfähigkeit, das sexuelle Verlangen zu kontrollieren. Tatsächlich ist Masturbieren sowohl für Männer als auch für Frauen völlig natürlich und normal. Experten auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit und Entwicklung erwähnen sogar, dass Masturbation eine sexuelle Aktivität ist, die so positiv ist wie Sex.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie zu häufig masturbieren, können Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Normalerweise masturbieren Männer oder Frauen nicht mehr als 4 bis 5 Mal pro Woche. Sie sollten auch einen Psychologen oder Arzt aufsuchen, wenn Sie nur durch Masturbation sexuelle Befriedigung erlangen können. Wenn Sie in der Zwischenzeit mit Ihrem Partner zusammen sind, werden Sie keine Freude haben.

LESEN SIE AUCH:

  • Ist es normal, nach der Heirat noch zu masturbieren?
  • Psst, das passiert, wenn Frauen feuchte Träume haben
  • Wie viele Kalorien werden beim Sex verbrannt?