6 Möglichkeiten, Babys zum Lachen zu bringen, um ihre Entwicklung zu unterstützen

Das Lachen eines Babys zu hören macht Spaß. Nicht nur Spaß, Babylachen ist auch ein Zeichen für emotionale und Intelligenzentwicklung? Wenn Sie Dinge tun, die Ihr Baby zum Lachen bringen, unterstützen Sie tatsächlich seine Entwicklung.

Babylachen und seine emotionale Entwicklung

Das erste Lachen des Babys erscheint normalerweise im Alter von 3-4 Monaten. Während dieser Zeit kommt der Auslöser für das Lachen eines Babys von den einfachen Dingen, die es sieht oder hört. Zum Beispiel dein Gesicht, deine Berührung, seltsame Geräusche um ihn herum oder sogar seine eigene Stimme.

Während Babylachen für Eltern lustig klingt, sind Sie nicht der einzige, der von diesem Phänomen profitieren kann. Beim Lachen fühlt sich das Baby wohl und ist nicht so leicht gestresst.

Wenn sie älter werden, lachen Babys, wenn sie Dinge sehen und hören, die sie lustig finden. Wenn Sie Ihr Baby zum Lachen bringen, indem Sie mit ihm Witze machen, beginnt es zu lernen, kann Gesichter erkennen und hat einen Sinn für Humor.

Die emotionalen Fähigkeiten des Babys entwickeln sich schnell, sobald es 6 Monate alt ist. Er begann zu erkennen, was ihn zum Lachen brachte. Er freut sich auch, wenn er zum Scherzen eingeladen und überrascht wird. Dies ist der Vorläufer der Entwicklung seiner Intelligenz.

Babys sind auch zunehmend in der Lage, visuelle und auditive Witze zu verstehen, die Sie geben. Er versteht es auch zunehmend, das Lachen als Kommunikationsmittel einzusetzen. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Baby zum Lachen bringen, entwickeln sich seine Intelligenz und seine emotionalen Fähigkeiten.

Verschiedene Möglichkeiten, Babys zum Lachen zu bringen

Das Lachen Ihres Kleinen zu provozieren ist eigentlich nicht schwer. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

1. Puste die Haut

Legen Sie Ihre Lippen auf den Bauch, die Hände oder andere Körperteile des Babys. Dann sanft über die Hautoberfläche blasen. Das kitzelt die Oberfläche seiner Haut, sodass er amüsiert lacht.

2. Weicher Biss

Legen Sie Ihre Lippen wieder auf die Haut Ihres Babys. Versuchen Sie dieses Mal jedoch, sanft zu beißen (natürlich so zu tun), während Sie ihn zum Scherzen einladen. Ihre Belustigung und Ihr verärgerter Gesichtsausdruck werden ihn leicht zum Lachen bringen.

3. "Peekaboo!"

Babys freuen sich, wenn man sie überrascht. Dies kann der effektivste Weg sein, um Ihr Baby zum Lachen zu bringen.

Überraschen Sie ihn, indem Sie unter dem Kissen oder der Decke hervorkommen und sagen: "Peek-a-boo!". Um noch mehr Spaß zu machen, versuchen Sie es mit bunten Decken, um sich darin zu verstecken.

Quelle: Bebez Club

4. Kitzeln

Diese Methode eignet sich, um 3-4 Monate alte Babys zum Lachen zu bringen. Der Grund dafür ist, dass das erste Lachen des Babys normalerweise durch den Reiz ausgelöst wird, den Sie geben. Versuchen Sie, empfindliche Körperteile wie die Fußsohlen oder den Bauch zu kitzeln.

5. Jagen

Wenn Ihr Baby krabbeln kann, bringen Sie es zum Lachen, indem Sie ihm nachjagen. Versuchen Sie, ihn auch zu ärgern, indem Sie beim Spielen sagen: "Mama, fang es an, ja". Diese Methode wird ihn nicht nur zum Lachen bringen, sondern auch seine Kommunikationsfähigkeiten trainieren.

6. Zeigt seltsame Ausdrücke und Geräusche

Seltsame Ausdrücke und Geräusche sind für Babys neu. Wenn Sie darauf hinweisen, findet das Baby es teilweise lustig. Versuchen Sie also, Ihre Zunge herauszustrecken oder eine seltsame Melodie zu singen, und Sie werden sehen, wie bezaubernd das Lachen Ihres Kleinen sein kann.

Das Lachen eines Babys entpuppt sich als mehr als nur ein Ausdruck von etwas Lustigem. Indem Sie Ihr Baby auf verschiedene Weise zum Lachen bringen, tragen Sie auch aktiv dazu bei, seine emotionale und intellektuelle Entwicklung zu unterstützen.

Jedes Baby hat jedoch einen anderen Charakter. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Baby weniger lacht. Vorausgesetzt, dass andere Entwicklungsindikatoren erreicht wurden, folgt der Wunsch des Babys zu lachen.

Wenn Sie sich dadurch Sorgen machen, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt, um sich zu beruhigen.

Schwindel, nachdem Sie Eltern geworden sind?

Treten Sie der Elterngemeinschaft bei und finden Sie Geschichten von anderen Eltern. Du bist nicht alleine!

‌ ‌