Was Sie tun sollten, wenn Sie den Inhalt zum ersten Mal überprüfen •

Wenn Sie schwanger sind, ist eine Überprüfung der Gebärmutter sehr wichtig. Nicht nur für Sie wichtig, sondern auch für Ihr zukünftiges Kind. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie schwanger sind, entweder aus dem Schwangerschafts-Kit oder den Ergebnissen der ärztlichen Untersuchung, sollten Sie als Erstes Ihre geburtshilfliche Untersuchung planen. Informieren Sie sich nach der Planung in diesem Artikel über die wichtigen Dinge, die Sie bei Ihrem ersten vorgeburtlichen Besuch fragen sollten.

Was ist ein Inhaltscheck?

Vorgeburtlicher Besuch oder geburtshilfliche Untersuchung ist ein routinemäßiger Besuch in einem Krankenhaus, einer Klinik oder einem Gesundheitszentrum, um sich während der Schwangerschaft mit einem Geburtshelfer oder einer Hebamme zu treffen. Ziel ist es, die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Baby bis zur Geburt zu erhalten. Dies ist sehr wichtig, um den Gesundheitszustand während der Schwangerschaft zu kennen und das Sterberisiko für Mutter und Kind zu verringern.

Geburtshelfer planen in der Regel 8 Wochen nach Ihrer letzten Periode einen vorgeburtlichen Besuch. Dies kann je nach Zustand der Mutter schneller gehen, wenn eine schwangere Frau bestimmte Erkrankungen hat, wird ihr vorgeburtlicher Besuch früher geplant. Die geburtshilfliche Untersuchung findet in der Regel 10 bis 15 Mal während der Schwangerschaft statt, je nach Gesundheitszustand der Schwangeren.

Was tun, wenn Sie den Inhalt zum ersten Mal überprüfen

Wenn Sie den Inhalt zum ersten Mal überprüfen, wird die Dauer normalerweise ziemlich lange dauern. Der Geburtshelfer wird verschiedene Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand stellen und eine ärztliche Untersuchung durchführen, um Ihren Zustand während der Schwangerschaft zu bestätigen. Hier sind 10 Fragen, die Sie bei Ihrer ersten gynäkologischen Sitzung stellen sollten.

  • Fragen Sie den Arzt nach dem Geburtsmonat Ihres zukünftigen Kindes. Dies ist wichtig, um die Entwicklung des Fötus zu überwachen und sich auf die Geburt vorzubereiten.
  • Vitamine, die Sie während der Schwangerschaft benötigen.
  • Fragen Sie nach den Symptomen, die Sie kürzlich während Ihrer frühen Schwangerschaft gespürt haben. Ist es normal oder nicht.
  • Fragen Sie nach einigen Bedingungen bei schwangeren Frauen, die Sie nicht haben. Ist es normal oder nicht.
  • Wenn Sie morgendliche Übelkeit, auch bekannt als schwere Übelkeit, verspüren, fragen Sie, wie Sie damit umgehen sollen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt um Rat zu Gewicht, Trainingsempfehlungen und Ernährung, die Sie während der Schwangerschaft benötigen.
  • Fragen Sie nach Aktivitäten, Lebensmitteln und Medikamenten, die Sie während der Schwangerschaft vermeiden sollten.
  • Fragen Sie nach Ihren sexuellen Aktivitäten mit Ihrem Mann.
  • Auf welche Symptome in der Schwangerschaft zu achten ist.
  • Fragen Sie, was eine Risikoschwangerschaft ist und ob Sie irgendwelche Erkrankungen haben, die in diese Kategorie passen.

In der Regel erhalten Sie beim ersten vorgeburtlichen Besuch auch einen ärztlichen Test.