5 Vorteile des Essens von Gurken in der Nacht für die Gesundheit

Wenn nachts der Hunger zuschlägt, sollte die Auswahl eines Snacks nicht nachlässig sein, wenn Sie nicht zunehmen möchten. Um gesünder zu sein, kann der Verzehr von Obst die richtige Wahl sein. Eine davon ist Gurke, die reich an Vorteilen ist und nachts gegessen werden kann.

Neben der Erfrischung bietet das Ersetzen von Snacks in der Nacht durch den Verzehr von Gurken auch verschiedene Vorteile für die Gesundheit Ihres Körpers.

Vorteile des nächtlichen Gurkenessens

Normalerweise nur als Beilage zu gebratenem Reis oder als frisches Gemüse gegessen, könnte es sein, dass Sie sich für Gurken als Snack interessierennachdem Sie die folgenden Vorteile kennen.

Gurke enthält Antioxidantien

Quelle: Silver Cuisine Blog

Gurken enthalten Antioxidantien, darunter Flavonoide, Tannine und Triterpene. Antioxidantien sind Chemikalien, die Körperzellen vor Schäden durch freie Radikale schützen.

Denken Sie daran, dass ein hoher Anteil an freien Radikalen im Körper oxidativen Stress verursacht, der das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Krebs und Autoimmunerkrankungen erhöhen kann.

Daher wird der Verzehr von Obst und Gemüse, das reich an Antioxidantien ist, wie Gurken, Sie von diesen Risiken abhalten.

Gurke hält den Körper von Dehydrationsproblemen fern

Eine Gurke besteht zu etwa 96% aus Wasser. Wasser selbst spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit Ihres Körpers.

Wasser hilft, die Verteilung von Nährstoffen zu erleichtern und unerwünschte Abfallstoffe aus dem Körper zu entfernen. Wenn der Körper richtig hydratisiert ist, können die körperliche Leistungsfähigkeit und das Stoffwechselsystem optimaler arbeiten.

Gurke hilft, das Gewicht zu halten

Vielleicht machen Sie sich Sorgen, dass der Snack, den Sie nachts essen, Ihr Gewicht erhöht, aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie Gurken essen.

Denn obwohl sie viel Wasser enthält, enthält die Gurke nur 14 Kalorien, was weniger als ein Prozent der gesamten benötigten Kalorien pro Tag frisst.

Gerade durch den Wassergehalt kann Gurke länger satt machen. Damit hilft Ihnen Gurke, mit begrenzteren Portionen zu essen.

Auch weil die Energiedichte als sehr gering einzustufen ist, kann Gurke Abnehmen erleichtern.

Gurke kontrolliert den Blutzuckerspiegel

Anscheinend haben Gurken auch das Potenzial, den Blutzuckerspiegel im Körper zu kontrollieren. Dies geht aus einer Studie hervor, die in . veröffentlicht wurde Zeitschrift für wissenschaftliche Forschung.

Die Studie wurde durchgeführt, indem einer Gruppe diabetischer Ratten Gurkenscheiben verabreicht wurden. Das Ergebnis: Mäuse, die mehr Gurken aßen, konnten den Glukosespiegel im Körper senken.

Andere mit Reagenzgläsern durchgeführte Forschungen haben auch die Möglichkeit gezeigt, dass Gurken eine Frucht sein können, die den mit Diabetes-Komplikationen verbundenen oxidativen Stress reduzieren kann.

Es muss jedoch noch weitere Forschung betrieben werden, um dies wirklich zu beweisen.

Gurke verbessert die Verdauung

Manchmal, wenn nachts der Hunger zuschlägt, neigen Sie möglicherweise dazu, sich nach süßen oder stark salzigen Speisen zu sehnen. Nicht selten machen diese Lebensmittel auch Magenkrämpfe und den Stuhlgang am nächsten Tag schwer.

Das Ersetzen Ihrer Snackkarte am Abend durch Gurken reduziert nicht nur das Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln, sondern hilft auch, die Verdauung zu verbessern.

Mit ihrem Ballaststoffgehalt unterstützt Gurke den Stuhlgang bei der Verdauung von Nahrung, was später den Stuhlgang regelmäßiger machen kann.

Vor dem Essen von Gurken, die nachts reich an Vorteilen sind

Gurke ist in der Tat erfrischend und bietet verschiedene Vorteile für den Körper. Gurken sollten Sie jedoch nicht im Übermaß konsumieren.

Gurken haben, wie bereits erläutert, einen sehr hohen Wassergehalt. Wenn Sie nachts große Mengen Gurken essen, können Sie sich beim Schlafen unwohl fühlen, da dies zu Harndrang führen kann.

Um dies zu verhindern, sollten Sie nach dem Essen von Gurken nachts nicht zu viel Wasser trinken.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich einer Diabetesbehandlung unterziehen, wird auch nicht empfohlen, Gurken zu essen. Der Grund, Gurken können Ihren Zuckerspiegel senken.

Wenn Sie während der Behandlung zu viel Gurken essen, kann Ihr Blutzuckerspiegel sofort sinken, dies erhöht das Risiko für Diabetes-Komplikationen wie Hypoglykämie.

Wenden Sie sich erneut an Ihren Arzt, um die richtige Speisekarte zu finden, wenn Sie bestimmte gesundheitliche Probleme wie Allergien usw. haben.

Nachts Gurken zu essen ist zwar gesund, aber man muss es trotzdem kontrollieren!