Zwischen Laufen und Planken, was ist am effektivsten, um Kalorien zu verbrennen?

Übung kann nicht getrennt werden, um Gewicht zu verlieren. Das Ziel, vor allem wenn nicht das ideale Körpergewicht erreicht wird. Welche Sportart treibst du also öfter, Plank oder Lauf? Welche der beiden verbrennt die meisten Kalorien im Körper? Hier ist die Erklärung.

Wie viele Kalorien werden beim Laufen verbrannt?

Basierend auf Berechnungen der Gesundheitsseite WebMD können Sie mit einem Gewicht von 60 Kilogramm (kg) bis zu 80 kcal verbrennen, wenn Sie in 10 Minuten laufen. Wenn Sie innerhalb von 30 Minuten laufen, haben Sie es geschafft, 240 kcal Kalorien zu verbrennen.

Laut Dr. Daniel V. Vigil, Professor für Gesundheitswissenschaften an der David Geffen School of Medicine an der UCLA, sagt, dass man beim Laufen von 1,6 Kilometern (km) 100 Kalorien verbrennt. Dies hängt jedoch vom Gewicht jeder Person ab.

Laut einer vom American Council on Exercise zusammengestellten Tabelle können Menschen mit einem Gewicht von etwa 60-63 kg beim Laufen bis zu 13,2 kcal pro Minute verbrennen. Wenn Sie also zehn Minuten laufen, verbrennen Sie 132 kcal Kalorien. In 30 Minuten beträgt der Kalorienverbrauch 396 kcal.

Immer noch laut Dr. Vigil in Healthline , wenn Sie 400 kcal in einer Stunde verbrennen möchten, können Sie 6,4 km laufen. Dies ist mit einem Hinweis, dass Sie in 15 Minuten eine Strecke von 1,6 km zurücklegen können.

Wenn Sie in nur 30 Minuten 400 kcal verbrennen möchten, müssen Sie 6,4 km in 7 Minuten 30 Sekunden laufen. Die Geschwindigkeit, mit der du läufst, hat also keinen Einfluss auf deinen Kalorienverbrauch, selbst wenn du mehr Zeit benötigst.

Können Planken auch so viele Kalorien verbrennen wie Laufen?

Wie von Health berichtet, können Planken Ihre Körperkalorien um 12 kcal pro Runde verbrennen. Die betreffende Runde ist, wenn Sie eine Plankenbewegung ausführen, z. B. mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen, Ihren Körper beugen, bis Ihre Handflächen den Boden berühren. Drücke deine Hände mit deinen Bauchmuskeln nach vorne, ohne deine Beine zu bewegen. Strecken Sie beide Hände weiter nach vorne, bis sie in eine verlängerte Plankenposition gestreckt sind.

Ziehen Sie danach Ihre Hände zurück (wie beim Auftreten auf Ihre Füße) in Richtung Ihrer Zehen, bis Sie in die Ausgangsposition zurückkehren, während Sie Ihre Bauchmuskeln anspannen . Wenn du es bis zu 10 Mal schaffst, bedeutet das, dass du 120 kcal verbrannt hast.

Basierend auf den Berechnungen des Trainingsrechners von Myfitnesspal können Sie mit einem Gewicht von 60 kg beim Plank Hold bis zu 30 kcal verbrennen.

Also, welches ist besser?

Laufen verbrennt in der gleichen Zeit mehr Kalorien als Planken. Die Übung, die die meisten Kalorien verbrennt, ist effektiver für diejenigen unter Ihnen, die abnehmen möchten. Laufen oder Planken hat jedoch seine Vor- und Nachteile.

Grundsätzlich trainiert Laufen den Herz- und Lungenwiderstand im Umgang mit Sauerstoff. Während sich die Planke auf das Training der Muskelkraft konzentriert. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass beide mit der richtigen Bewegungskombination gleichzeitig Herz- und Lungenfitness und Muskelkraft trainieren können.

Sie müssen auch konsequent sein und regelmäßig Sport treiben, wenn Sie schnell abnehmen möchten. Sie können die Art der Übung also nicht nur basierend darauf auswählen, wie viele Kalorien Sie verbrennen können. Wenn du läufst, verbrennst du mehr Kalorien, hast aber keine Zeit draußen zu laufen und hast keine Laufbänder, noch bessere Planke zu Hause.