7 Übungen für Frauen, die einfach sind und zu Hause praktiziert werden können

Sport dient nicht nur der Ernährung des Körpers. Es kann jedoch getan werden, um einige lose Körperteile zu formen und zu straffen. Für Frauen ist eine ideale Körperhaltung sehr wichtig, um ihr Aussehen zu unterstützen. Hier sind verschiedene Arten von Übungen für Frauen, die Sie zu Hause ausprobieren und üben können.

1. Liegestütze

Der erste Sport für Frauen ist Liegestütze. Obwohl einfach, funktioniert diese Übung, indem sie alle Teile des Körpers einbezieht und ziemlich viele Kalorien verbrennt.

anderes als das Liegestütze Es hilft auch, die Unterarme, den Bizeps und den Trizeps zu stärken. Tatsächlich ist diese einfache Übung in der Lage, die Brustmuskulatur zu straffen, so dass sie das Aussehen Ihrer Brüste verschönert.

Wie es geht

Positionieren Sie sich so, als würden Sie kriechen. Legen Sie Ihre Hände auf Schulterhöhe auf den Boden. Bringen Sie Ihre Beine zusammen. Senke dann deinen Körper langsam ab, bis deine Brust fast den Boden berührt. Als nächstes schieben Sie den Körper zurück in die Ausgangsposition. Achte darauf, dass deine Hüften ebenfalls angehoben sind und den Boden nicht berühren.

2. Intervall-Cardio

Hochintensives Intervalltraining ist eine Trainingsart, die sehr intensiv und weniger intensiv in einem Workout ausgeführt wird. Für Anfänger können Sie beispielsweise 1 Minute zügig gehen und dann die nächsten 2 Minuten normal gehen.

Wiederholen Sie das Intervalltraining fünfmal für 15 Minuten. Diese Methode wird durchgeführt, weil sie in kürzerer Zeit mehr Kalorien verbrennen kann.

Wie es geht

Entscheiden Sie, welche Art von Cardio-Training Sie ausführen möchten, z. B. Seilspringen, Laufen oben Laufband, Radfahren oder Wandern. Führen Sie die Übung mit dem folgenden Muster für 10 Wiederholungen durch, nämlich:

  • 3 Minuten für 50 Prozent der maximalen Stärke.
  • 20 Sekunden für 75 Prozent der maximalen Leistung.
  • 10 Sekunden bei 100 Prozent der maximalen Leistung.

3. Brücke

Quelle: Womenshealthmag.com

Brücke einschließlich Sportarten für Frauen, die die Form Ihres Gesäßes verschönern können. Abgesehen davon hilft diese Übung auch, Ihren Rücken gesund und schmerzfrei zu halten. Brücke Es wird auch verwendet, um Muskeln aufzubauen, die Flexibilität zu erhöhen und den gesamten Mittelteil zu stärken.

Wie es geht

Legen Sie sich mit angewinkelten Knien und flachen Füßen auf den Boden. Heben Sie dann Ihre Hüften an, sodass Ihr Körper von den Schultern bis zu den Knien eine gerade Linie bildet. Heben Sie Rücken und Gesäß an und senken Sie den Rücken in die Ausgangsposition ab. Du kannst 3 Sätze mit jeweils 10 bis 15 Wiederholungen machen.

4. Seitenplanke

Quelle: Womenshealthmag.com

Seitenplanke oder Planke mit seitlicher Position ist eine der Grundübungen, die helfen können, die Taille zu straffen und zu schrumpfen. Darüber hinaus unterstützt diese Übung auch die Ausdauer der Bauch- und unteren Rückenmuskulatur, die zum Schutz Ihrer Wirbelsäule nützlich sind.

Wie es geht

Legen Sie sich mit gestreckten Beinen auf die rechte oder linke Seite. Lassen Sie dann Ihren Fokus auf Ihren rechten oder linken Arm fallen. Heben Sie Ihre Hüften an, bis Ihr Körper von den Knöcheln bis zu den Schultern eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position etwa 30 Sekunden lang. Dann auf der anderen Seite dasselbe wiederholen.

5. Schulterstand (Wachshaltung)

Quelle: Verywellfit.com

Andere Sportarten für Frauen, die viele Vorteile haben, sind: Schulterstand oder Wachshaltung. Diese Bewegung ist eine der Yoga-Bewegungen, die Sarvangasana genannt wird.

Diese eine Übung hat verschiedene Vorteile wie den Ausgleich der Hormone, insbesondere der Schilddrüsenhormone und der Hypothalamushormone, der Stärkung des Herz- und Atmungssystems, der Überwindung von Erkältungen, der Reduzierung von Krampfadern, der Reduzierung von Verstopfung, der Vorbeugung von Hautfalten und der Überwindung von Schlaflosigkeit.

Wie es geht

Legen Sie sich mit dem Rücken auf die Matte. Heben Sie dann langsam Ihre Beine und Hüften an. Legen Sie Ihre Hände hinter den Rücken und halten Sie Ihre Beine und Ihren Rücken gerade nach oben. Versuchen Sie es 30 Sekunden bis eine Minute lang.

6. Steig auf

Quelle: Popsugar.com

Steig auf ist eine einfache Widerstandsübung, die sich auf die Muskeln der Beine sowie des Gesäßes konzentriert. Diese Übung wird durchgeführt, um Ihren Quadrizeps, Gesäß und Oberschenkel zu straffen, um Ihre Beine schlanker und stärker zu machen und Ihren Po angehoben zu machen.

Wie es geht

Stellen Sie sich vor eine Bank oder Leiter und treten Sie mit dem linken Fuß fest darauf. Versuchen Sie, Ihren Körper gerade und gerade zu halten. Drücken Sie Ihren Körper nach oben, bis Ihr linkes Bein in einer stehenden Position auf einer Leiter oder Bank gerade ist.

Senken Sie Ihr rechtes Bein langsam nach hinten, bis es den Boden berührt. Wiederholen Sie dies dann mit dem rechten Bein angehoben zur Leiter oder Bank. Mach es genauso wie zuvor. Sie können dies etwa 5 bis 10 Minuten lang tun.

7. Trizeps-Erweiterung

Quelle: Shape.com

Trizeps wird die ganze Zeit verwendet. Daher können Sie sich effizienter bewegen, wenn Sie es stark halten. Darüber hinaus minimiert es auch das Risiko von Schulter- und Ellbogenverletzungen. Übung Trizeps-Erweiterung Dies geschieht, um den Trizeps und die Rückseite der Schultermuskulatur zu straffen.

Wie es geht

Bereiten Sie eine Ladung von ca. 1-1,5 kg vor. Tun Sie es mit einer leicht gebeugten Position. Dann treten Sie mit Ihrem rechten Fuß nach vorne und halten Ihren linken Fuß hinten. Beuge dein rechtes Bein und hebe dann deinen linken Arm, der das Gewicht an deiner Schulter hält. Heben und senken Sie das Gewicht 30 Mal. Wiederholen Sie das gleiche mit dem gegenüberliegenden Bein und Arm.