Wie man Magenschmerzsymptome von Blinddarmentzündung und Gastritis unterscheidet

Magenschmerzen durch Geschwüre und Blinddarmentzündung haben auf den ersten Blick fast die gleichen Symptome. Dies führt nicht selten dazu, dass viele Menschen ihre Bauchschmerzen falsch interpretieren. Infolgedessen denken manche Menschen, die tatsächlich eine Blinddarmentzündung haben, dass sie nur Magenschmerzen aufgrund von spätem Essen haben.

Eine falsche Angabe der Ursache Ihrer Bauchschmerzen kann zu Fehldiagnosen und Behandlungen führen. Dies kann am Ende die Symptome einer Blinddarmentzündung, die erleidet, verschlimmern.

Aus diesem Grund müssen Sie die unterschiedlichen Symptome dieser beiden Krankheiten kennen, um die richtige Behandlung für beide Erkrankungen anbieten zu können. Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen Bauchschmerzen, Symptomen einer Blinddarmentzündung oder aufgrund eines Geschwürs, die Sie erkennen können.

Was ist der Unterschied zwischen Magenschmerzen aufgrund von Geschwüren und Bauchschmerzen bei einer Blinddarmentzündung?

Magenschmerzen durch Blinddarmentzündung

Appendizitis ist eine Entzündung des Blinddarms oder Blinddarms. Der Blinddarm ist eine kleine röhrenförmige Struktur, die am Anfang des Dickdarms ansetzt, der sich im rechten Unterbauch befindet.

Wenn nicht sofort behandelt wird, kann der Blinddarm reißen und die Infektion auf andere Teile des Abdomens übertragen. Wenn diese Situation eintritt, erleidet auch die Magenschleimhaut eine Entzündung, die tödlich sein kann.

Das Hauptzeichen von Bauchschmerzen aufgrund einer Blinddarmentzündung ist ein Gefühl von Schmerzen im rechten Unterbauch. Zuerst der Schmerz beginnt in der Mitte des Bauches oder um den Nabel herum das fühlt sich an wie unterzugehen.

Dann wandert dieser Schmerz langsam in den unteren rechten Teil des Bauches und konzentriert sich tendenziell auf die Stelle, an der sich der Blinddarm befindet.

Unterleibsschmerzen werden sich zu diesem Zeitpunkt schwerer und intensiver anfühlen. Wenn Sie es berühren, tut es auch weh. Magenschmerzen werden auch schlimmer wenn Sie tief einatmen, husten, niesen, gehen oder jede Bewegung, die Druck auf den rechten Unterbauch ausübt.

Neben Schmerzen im rechten Unterbauch verursacht eine Blinddarmentzündung auch mehrere andere Symptome, darunter:

  • verminderter Appetit,
  • Übelkeit und sogar Erbrechen
  • aufgebläht,
  • kann den Wind nicht passieren (furz), und
  • Fieber.

Magenschmerzen durch Magen

Grundsätzlich ist ein Geschwür keine Krankheit, sondern ein Zeichen für einen Gesundheitszustand oder eine andere Krankheit, die es verursacht. Geschwüre können jedem von Zeit zu Zeit passieren.

Eine Person, die ein Geschwür hat, verspürt normalerweise Beschwerden oder Schmerzen im oberen Verdauungstrakt wie Magen, Speiseröhre oder Zwölffingerdarm.

Das häufigste Symptom von Magengeschwüren sind Blähungen. Blähungen werden durch den Magen verursacht, in dem viel Gas ist. Darüber hinaus können andere Symptome auftreten, die auftreten können:

  • Übelkeit und Erbrechen,
  • heißer Magen,
  • häufiges Aufstoßen aufgrund von Magengasen,
  • Schmerzen im Unterleib und in der Brust verspüren und
  • das Auftreten eines sauren Geschmacks im Mund.

Sind Sie immer noch verwirrt, welcher Magenschmerz ein Symptom einer Blinddarmentzündung oder eines Geschwürs ist? Achten Sie auf den Ort der Schmerzen

Grundsätzlich ist der auffälligste Unterschied zwischen einer Blinddarmentzündung und einem Geschwür der Ort des Schmerzes. Magen verursacht Schmerzen im Oberbauchoder um den Solarplexus. Darüber hinaus verursacht eine Ulkuskrankheit im Allgemeinen kein hohes Fieber.

inzwischen Magenschmerzen Symptome einer Blinddarmentzündung treten im rechten Unterbauch auf. mehr Wenn du darauf drückst, wird dieser Schmerz nur schlimmer.

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen sehr schmerzhafte Schmerzsymptome im unteren rechten Bereich haben, sollten Sie sofort zur weiteren Untersuchung in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Dies soll das Risiko einer Verschlechterung der Blinddarmentzündung minimieren.