Ist Bronchitis ansteckend und vermeidbar? |

style="font-weight: 400;">Bronchitis ist eine Entzündung der Auskleidung der Bronchien, der Röhren, die Luft zu und von der Lunge transportieren. Dieser Zustand kann in zwei Arten unterteilt werden, nämlich akut und chronisch. Symptome beider Arten von Bronchitis sind Husten, die in einer bestimmten Zeit nicht verschwinden. Bei solchen Symptomen kann sich als nächstes die Frage stellen, ob Bronchitis eine Infektionskrankheit ist? Gibt es etwas, was man tun kann, um eine Bronchitis zu verhindern? Die folgende Rezension wird diese Frage beantworten.

Ist Bronchitis eine Infektionskrankheit?

Sie fragen sich vielleicht, ob Bronchitis ansteckend ist oder nicht. Leider ist die Antwort nicht so einfach wie „ja“ oder „nein“.

Alle Erklärungen zur Bronchitis werden immer von beiden Typen unterschieden, nämlich von akuter und chronischer. Sehen Sie sich die Erklärung unten an!

Akute Bronchitis

Bronchitis, die normalerweise ansteckend ist, ist der akute Typ. Denn die Ursache einer chronischen Bronchitis sind meist Viren oder Bakterien, die sich leicht verbreiten.

Diese Keime verursachen eine Entzündung, die das Auftreten von Bronchitis-Symptomen wie Husten, Unwohlsein bis hin zu Atemnot auslöst. Der resultierende Husten enthält auch Schleim und kann die Farbe ändern.

Wie die Mayo Clinic berichtet, werden die Keime, die eine akute Bronchitis verursachen, durch Schleimtröpfchen übertragen, die von kranken Menschen beim Husten, Niesen oder Sprechen produziert werden. Durch das Einatmen der Tröpfchen kann man sich anstecken.

Darüber hinaus können Keime auch durch den Kontakt mit infizierten Gegenständen verbreitet werden. Bronchitis kann auch übertragen werden, wenn Sie einen Gegenstand mit dem Virus berühren und dann Ihren Mund, Ihre Augen oder Ihre Nase berühren.

Aus diesem Grund müssen Sie beim Niesen oder Husten den Mund bedecken, um die Übertragung von Bronchitis zu verhindern.

Wenn Sie bereits Medikamente gegen Bronchitis einnehmen, hört die Übertragung in der Regel 24 Stunden nach Behandlungsbeginn auf. Wenn Sie eine durch ein Virus verursachte Bronchitis haben, werden Antibiotika Ihre Erkrankung nicht behandeln. Die traditionelle Medizin kann jedoch die Symptome einer Bronchitis lindern.

Virale Bronchitis kann dazu führen, dass Sie die gleiche Krankheit für mindestens ein paar Tage oder vielleicht eine Woche auf andere übertragen.

Chronische Bronchitis

Ist eine chronische Bronchitis genauso ansteckend wie eine akute Bronchitis? Die Antwort ist oft nein.

Chronische Bronchitis ist eine lang anhaltende Entzündung der Atemwege. Die Hauptursache ist die Exposition gegenüber Zigarettenrauch.

Darüber hinaus kann dieser Zustand auch durch verschiedene Reizstoffe, wie beispielsweise Luftverschmutzung, ausgelöst werden. Daher wird eine chronische Bronchitis normalerweise nicht von einer Person auf eine andere übertragen.

Wenn Sie jedoch eine chronische Bronchitis haben, können Sie auch eine akute Bronchitis bekommen. In diesem Fall ist die akute Bronchitis eine Komplikation der chronischen Bronchitis.

Welche Möglichkeiten zur Vorbeugung von Bronchitis gibt es?

Nachdem Sie die Antwort haben, ob Bronchitis ansteckend ist oder nicht, suchen Sie sicherlich nach Möglichkeiten, die Krankheit zu vermeiden. Sie können Ihr Bronchitisrisiko senken, indem Sie die folgenden vorbeugenden Maßnahmen ergreifen:

1. Hör auf zu rauchen

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, Bronchitis zu verhindern, besteht darin, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn Sie Raucher sind. Wenn Sie kein Raucher sind, gehen Sie niemals in die Nähe von Zigaretten.

Es wird auch empfohlen, Passivrauchen zu vermeiden. Zitiert von der Website des Victorian Department of Health, Australien, erhöht Passivrauchen das Risiko von Atemwegserkrankungen, einschließlich Bronchitis.

Mit dem Rauchen aufzuhören ist auch eine Möglichkeit, der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) vorzubeugen, einer Lungenerkrankung, die aus einer chronischen Bronchitis besteht. Sobald bei Ihnen COPD diagnostiziert wurde, ist es wichtig, sofort mit dem Rauchen aufzuhören.

Die COPD-Stiftung gibt an, dass das Fortsetzen des Rauchens nach einer COPD-Diagnose Sie anfälliger für eine Verschlechterung der Symptome (Exazerbationen) macht.

2. Lass dich impfen

Eine andere Möglichkeit, einer Bronchitis vorzubeugen, ist eine Impfung. Dies liegt daran, dass eine akute Bronchitis in der Regel durch das Influenzavirus verursacht wird.

Die routinemäßige Grippeimpfung ist die richtige Wahl, um einer akuten Bronchitis vorzubeugen. Die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, die CDC, sagen, dass diese Impfung für Personen mit den folgenden Kriterien empfohlen wird:

  • Kinder ab 6 Jahren
  • Erwachsene 65 Jahre oder älter
  • Schwangere Mutter
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen

Darüber hinaus können Sie einer Bronchitis auch durch eine Impfung gegen Lungenentzündung vorbeugen. Sie müssen diese vorbeugenden Maßnahmen ergreifen, um Komplikationen einer Bronchitis in Form einer Lungenentzündung zu vermeiden.

Verschiedene Impfstoffe, die einer Lungenentzündung vorbeugen können

3. Hände waschen

Eine andere Möglichkeit, die Übertragung von Bronchitis zu verhindern, besteht darin, Ihre Hände richtig zu waschen. Händewaschen kann Virusinfektionen verhindern, die Bronchitis verursachen können.

Sie können Ihre Hände sauber halten, indem Sie sie mit einem Reinigungsmittel auf Alkoholbasis waschen. Diese Methode ist schneller als das Händewaschen mit Wasser und Seife.

Waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife, wenn Ihre Hände sichtbar mit Blut oder Körperflüssigkeiten verschmutzt sind oder nachdem Sie die Toilette benutzt haben.

4. Verwenden einer Maske

Wenn Sie an einer chronischen Bronchitis leiden, sollten Sie am Arbeitsplatz eine Maske tragen. Dies geschieht, um Verschmutzung, Staub oder Rauch zu vermeiden und Ihnen Komfort in einer Menschenmenge zu bieten.

Masken werden auch verwendet, um zu verhindern, dass Sie dem Influenzavirus ausgesetzt werden, das häufig eine akute Bronchitis verursacht. Die CDC sagt, dass Sie bei Grippesymptomen zu Hause bleiben sollten, bis die Symptome abgeklungen sind. Suchen Sie hier nach Symptomen Ihrer Erkrankung.

Wenn Sie jedoch das Haus verlassen müssen, wird empfohlen, eine Maske zu tragen, um eine Übertragung der Bronchitis auf andere zu verhindern.