Ist Vitamin C besser als Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel? •

Jeden Tag brauchen wir Vitamin C, um das Immunsystem zu erhalten. Um es zu bekommen, gibt es jedoch mehrere Quellen und Formen. Es kann direkt aus dem Verzehr von Obst und Gemüse stammen, es kann auch durch Vitaminpräparate erfolgen. Was ist also unter den Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln die beste Quelle für Vitamin C?

Ist es notwendig, hohe Dosen von Vitamin C einzunehmen?

Viele Menschen nehmen Vitamin C hochdosiert ein, weil sie davon ausgehen, dass hohe Dosen das Immunsystem stärken und die Vitalität erhalten können. Obwohl es viele Vitamin-C-Quellen gibt, scheinen Nahrungsergänzungsmittel die Wahl vieler Menschen zu sein.

Wie berichtet Kompass Laut einem klinischen Ernährungsspezialisten und auch einem Arzt des Department of Nutrition Science, Faculty of Medicine, University of Indonesia, Cipto Mangunkusumo Hospital, Fiastuti Witjaksono, bedeutet dies nicht, dass Vitamin C im Übermaß konsumiert werden sollte, obwohl es wichtig ist.

„Der erwachsene Körper benötigt nur 75 Milligramm Vitamin C pro Tag. Wenn mehr davon konsumiert wird, wird es aus dem Körper entfernt", sagte Arzt Fiastuti.

„Vitamin C ist wasserlöslich und wird daher vom Körper leicht über den Urin ausgeschieden. Da es wasserlöslich ist, kann Vitamin C nicht zu lange im Körper gespeichert werden“, fuhr er fort.

Denken Sie daran, dass Vitamin C laut Experten der sicherste und effektivste Nährstoff ist. Zu den Vorteilen der Ergänzung C gehört der Schutz des Körpers vor einem schwachen Immunsystem, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vorgeburtlichen Gesundheitsproblemen, Augenerkrankungen und sogar Hautproblemen.

„Vitamin C hat enorme Aufmerksamkeit erhalten und das aus gutem Grund. Ein höherer Vitamin-C-Spiegel im Blut kann ein idealer Nährstoff für Ihre allgemeine Gesundheit sein", sagt Mark Moya, MD, MPH, von der University of Michigan. WebMD .

"Allerdings kann die ideale Dosis höher sein, als für eine angemessene Ernährung empfohlen", fügte Moyad hinzu.

Was ist besser, Vitamin C aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln?

Viele sagen, dass Obst die beste Quelle für Vitamin C ist, da es im Vergleich zu Nahrungsergänzungsmitteln eine natürliche Nahrungsquelle ist.

Allein der Bedarf liegt laut Moyad jedoch bei mindestens 500 Milligramm täglich. Das ist höher als die empfohlene empfohlene Tagesdosis von 75-90 Milligramm pro Tag für Erwachsene.

Es ist besser, Vitamine direkt aus Obst und Gemüse oder anderen natürlichen Lebensmitteln zu beziehen. Wenn Ihrer Ernährung jedoch Vitamin C fehlt, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel. Moyad empfiehlt 500 Milligramm Nahrungsergänzungsmittel pro Tag sowie den Verzehr von 5 Obst- und Gemüsesorten.

Vitamin C in Obst hält länger

Doktor Fiastuti erklärte, obwohl wir bis zu 1.000 Milligramm Vitamin C verbrauchen, bedeutet dies nicht, dass es bis zu 10 Tage dauern wird. Vitamin C wird täglich vom Körper ausgeschüttet, daher wäre es nutzlos, wenn Sie viel Vitamin C zu sich nehmen, selbst durch Nahrungsergänzungsmittel.

Allerdings, sagte Arzt Fiastuti, wird Vitamin C, das durch Früchte konsumiert wird, länger dauern als das, das aus Nahrungsergänzungsmitteln gewonnen wird. Untersuchungen der University of Otago an Mäusen (kleinen Mäusen) zeigen, dass Vitamin C länger im Gewebe überdauert, wenn es aus Früchten verabreicht wird als aus Nahrungsergänzungsmitteln. Die Forscher bewiesen, dass der Vitamin-C-Spiegel im Gewebe von Mäusen nach 2 Tagen bis 1 Woche, obwohl er dramatisch abnahm, immer noch höher war als der, der durch Früchte verabreicht wurde.

Einige Nahrungsergänzungsmittel können den Magen reizen

Moyad sagte, wenn Sie genug Vitamin C für Ihren Körper bekommen möchten, können Sie nicht nur Obst und Gemüse konsequent konsumieren, sondern Sie können einmal täglich Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es ist sicher, effektiv und einfach zu machen. Moyad fügte hinzu, dass nur 10-20% der Erwachsenen laut Empfehlung täglich 9 Obst und Gemüse essen.

Obwohl empfohlen wird, 500 Milligramm Vitamin C aus Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen, können einige Nahrungsergänzungsmittel Magenreizungen verursachen. Aus diesem Grund empfiehlt Moyad die Einnahme von säurefreien Nahrungsergänzungsmitteln.

"Die sichere Grenze für Vitamin C liegt bei 2.000 Milligramm pro Tag, und es gibt starke Beweise dafür, dass die tägliche Einnahme von 500 Milligramm sicher ist", fügte Moyad hinzu.

Wenn Sie immer noch nicht wissen, welches für Sie geeignet und gut ist, ob es besser ist, nur Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, nur Obst zu essen oder Obst und Nahrungsergänzungsmittel zusammen einzunehmen, um genügend Vitamin C zu erhalten, ist es eine gute Idee, Ihren Arzt zu konsultieren.

Denken Sie daran, dass Vitamin C Ihr Immunsystem stark hält und Sie es jeden Tag brauchen werden. Also lass es dir nicht mangeln.

LESEN SIE AUCH:

  • Um sich nicht zu irren, kennen Sie die Regeln für die Verabreichung von Vitaminen an Kinder
  • 5 Vorteile von fleißigem Wassertrinken
  • Die Beziehung zwischen Mineralien und Blutdruck