Haare färben während der Schwangerschaft, ist das in Ordnung? •

Die meisten Mütter möchten ihr Haar während der Schwangerschaft färben, damit es frischer aussieht und eine neue Atmosphäre entsteht. Ist es jedoch in Ordnung, Ihre Haare während der Schwangerschaft zu färben oder zu färben? Hier ist die vollständige Erklärung.

Kann ich meine Haare während der Schwangerschaft färben?

Während der Schwangerschaft gibt es Zeiten, in denen Frauen die Haarpflege durchführen möchten, während sie ihr Aussehen verändern, wie zum Beispiel Haare färben oder färben.

Dies führt jedoch zu Verwirrung, da Haarfärbemittel Chemikalien enthalten, die die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen können.

Bis jetzt gibt es keine Forschung, die beweist, dass diese Chemikalien Mütter und Babys im Mutterleib schädigen können.

Nach Angaben der American Pregnancy Association sind die Chemikalien in Haarfärbemitteln, sowohl semipermanenten als auch permanenten, nicht zu giftig und für schwangere Frauen sicher.

Außerdem wird nur eine geringe Menge Haarfärbemittel von der Haut aufgenommen, so dass die chemischen Substanzen nicht unbedingt vom Fötus aufgenommen werden.

Daher können Frauen während der Schwangerschaft ihre Haare färben oder färben, da die geringe Menge dieser Chemikalie als harmlos gilt.

Vermeiden Sie es jedoch, Ihre Haare während der Schwangerschaft zu färben, wenn Ihre Kopfhaut gereizt oder infiziert ist, da aufgrund von Hautschäden möglicherweise mehr Chemikalien aufgenommen werden können.

Besprechen Sie Ihre Bedenken immer mit Ihrem Arzt, denn der Arzt wird Sie entsprechend Ihrem Gesundheitszustand beraten.

Darauf achten beim Haare färben in der Schwangerschaft

Wie oben erläutert, gelten die Chemikalien in Haarfärbemitteln als nicht schädlich für die Entwicklung des Babys im Mutterleib.

Es ist jedoch nichts Falsches daran, dass Mütter während der Schwangerschaft das Färben oder Färben ihrer Haare in Betracht ziehen oder verschieben.

Wenn Sie es dennoch tun möchten, ist das in Ordnung, solange Sie einige der folgenden Anweisungen und Erklärungen befolgen.

1. Haare färben im zweiten Trimester

Die American Pregnancy Association rät schwangeren Frauen, mit dem Färben ihrer Haare bis zum Erreichen des zweiten Schwangerschaftstrimesters zu warten.

Dies liegt daran, dass das Baby im zweiten Trimester der Schwangerschaft eine kritische Phase in der Entwicklung des Gehirns und seiner Organe durchlaufen hat, so dass das Risiko, Haare zu färben, recht gering ist.

2. Vermeiden Sie die Kopfhaut

Um unerwünschte Dinge wie Schwangerschaftskomplikationen zu vermeiden, versuchen Sie, Ihre Haare während der Schwangerschaft richtig zu färben.

Färben oder färben Sie zum Beispiel Ihr Haar, ohne Ihre Kopfhaut zu berühren, um zu vermeiden, dass zu viel von der Chemikalie absorbiert wird.

Darüber hinaus ist das Vermeiden von Farbstoffen, die die Kopfhaut treffen, auch eine Form der Vorbeugung, damit Chemikalien nicht in den Blutkreislauf aufgenommen werden.

Es ist nichts falsch daran, andere Menschen zu Hause um Hilfe zu bitten oder Salonmitarbeitern Informationen zu geben.

3. Wählen Sie sichere Haarfärbeprodukte

Wähle ein Haarfärbemittel, das keine Chemikalien wie Ammoniak enthält, da dir der Geruch von Ammoniak während der Schwangerschaft übel werden kann.

Ziehe in Erwägung, ein semi-permanentes Haarfärbemittel einem permanenten Haarfärbemittel vorzuziehen. Vergessen Sie nicht, das Produktetikett zu überprüfen, bevor Sie das Haarfärbemittel auswählen, das Sie verwenden werden.

Dann können Sie auch technische Haarfarbe wählen Höhepunkte so ist der verbrauch des produkts geringer.

4. Befolgen Sie die Anweisungen zur Verwendung des Produkts

Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, bevor Sie Haarfärbemittel auf Ihr Haar auftragen. Lassen Sie Ihr Haarfärbemittel nicht länger als die empfohlene Zeit halten.

Spülen Sie Haare und Kopfhaut sofort gründlich nach Gebrauch gemäß den Anweisungen aus. Vergessen Sie nicht, die richtigen Handschuhe zu tragen, wenn Sie es alleine tun.

5. Haare an einem gut belüfteten Ort färben

Sie müssen bereits wissen, dass Haarfärbemittel stark riechen, oder? Aus diesem Grund ist es für Frauen wichtig, ihre Haare während der Schwangerschaft an einem Ort mit guter Luftzirkulation zu färben.

Achte darauf, dass du beim Färben deiner Haare frische Luft atmen kannst, damit du nicht zu viel von dem chemischen Geruch von Haarfärbemitteln einatmest.

Wenn Sie ein Problem damit haben, versuchen Sie, natürliche Haarfärbemittel zu wählen, damit der Geruch nicht zu stark und etwas sicherer ist.

Hello Health Group bietet keine medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung an.