5 Möglichkeiten, Gewichtszunahme aufgrund von Antibabypillen zu verhindern

Haben Sie schon einmal Beschwerden über Gewichtszunahme aufgrund von Antibabypillen gehört? Ist das wahr? Wie halten Sie dann Ihren Körper schlank und Ihr Gewicht stabil, während Sie die Antibabypille einnehmen? Sehen Sie sich die folgenden Tipps an.

1. Wählen Sie die Antibabypille entsprechend Ihrem Zustand

Heutzutage gibt es viele und unterschiedliche Antibabypillen. Sie müssen einen Arzt konsultieren, um die Art der Antibabypille zu ermitteln, die für Ihre Erkrankung am besten geeignet ist.

Grundsätzlich enthalten Antibabypillen die künstlichen Hormone Östrogen und Progesteron. Dieses Östrogenhormon beeinflusst das Auftreten einer Gewichtszunahme, indem es Wasser zurückhält und den Appetit steigert.

Die wasserhaltende Natur von Östrogen führt dazu, dass das Wassergewicht im Körper zunimmt. Aber das ist nur das Gewicht von Wasser und nicht das Gewicht von Fett. Normalerweise treten diese Nebenwirkungen nur vorübergehend für 2-3 Monate auf.

Es gibt verschiedene Arten von Antibabypillen, nämlich Antibabypillen, die Levonorgestrel enthalten, Drospirenon enthalten oder Cyproteronacetat enthalten.

Antibabypillen, die Levonosgestrel enthalten, werden häufig als Notfallverhütungsmittel verwendet. Diese Antibabypille neigt dazu, Akne zu verursachen, da ihre Nebenwirkungen die Androgenhormone im Körper beeinflussen können.

Als nächstes gibt es Antibabypillen, die Cyproteronacetat enthalten. Diese Art von Pille sollte nicht für Raucher oder über 35-Jährige eingenommen werden, da für diese Personen ein hohes Risiko besteht, einen Herzinfarkt zu erleiden. Diese Pille ist auch nicht für Personen geeignet, die bereits andere hormonelle Verhütungsmittel wie injizierbare Hormone anwenden.

Nun, um die Gewichtszunahme aufrechtzuerhalten, werden in der Regel Antibabypillen gewählt, die Drospirenon enthalten.

Drospirenon gehört zu der Gruppe der Antibabypillen, die die Ansammlung von Wasser im Körper verhindern können, da es ein Diuretikum ist. So kann Drospirenon die Ansammlung von Flüssigkeit im Körper verhindern und das Körpergewicht bleibt stabil.

Auch hohe Östrogendosen (mehr als 50 µg) in der Antibabypille können einen gesteigerten Appetit auslösen. Ein hoher Appetit wird Sie dazu veranlassen, mehr zu essen und an Gewicht zuzunehmen.

Besprechen Sie daher mit Ihrem Geburtshelfer, welche Antibabypille am besten geeignet ist. Heutzutage gibt es viele Arten von Antibabypillen, die mildere Nebenwirkungen haben, aber dennoch wirksam sind.

2. Übungsroutine

Abgesehen von der Auswahl der richtigen Pille können Sie dem Training immer noch nicht entkommen, um einen schlanken Körper zu bekommen. Trainieren Sie mindestens 30 Minuten pro Tag. Sport hilft dir, Kalorien zu verbrennen, deinen Appetit zu kontrollieren und auch das Wassergewicht zu reduzieren.

Reduzieren Sie zusätzlich zu regelmäßiger Bewegung die passive körperliche Aktivität. Eher zum Spazierengehen, Treppensteigen oder draußen spielen mit Kindern.

3. Achten Sie auf Ihre Nahrungsaufnahme

Erweitern Sie ballaststoffreiche Lebensmittel, um das Sättigungsgefühl schneller zu steigern und den Appetit zu kontrollieren. Gemüse und Obst können dich zum Beispiel länger satt machen.

Vermeiden Sie zuckergesüßte Getränke wie Softdrinks, Fruchtsäfte mit viel Zuckerzusatz und andere aromatisierte Getränke, die viel Zucker enthalten.

Verzehren Sie neben Ballaststoffen auch proteinreiche Lebensmittel. Auf der Healthline-Seite berichtet, können Lebensmittel mit hohem Proteingehalt das Gewicht halten, da Protein den Appetit reduzieren und das Sättigungsgefühl schneller steigern kann. Protein wird helfen, einige der Hormone zu erhöhen, die dich satt machen.

4. Behalte dein Gewicht im Auge

Überwachen Sie Ihr Gewicht immer regelmäßig, mindestens alle 1-2 Wochen. Die Gewichtsüberwachung ist sehr hilfreich, um zu wissen, wie Ihr Zustand jetzt ist. Wenn Sie Ihr Gewicht kennen, können Sie entscheiden, was Sie erhöhen oder verringern möchten.

5. Immer jeden Morgen frühstücken

Studien zeigen, dass Menschen, die frühstücken, erfolgreich ein stabiles Gewicht halten. Das Frühstück hilft, den Hunger bei der nächsten Mahlzeit zu kontrollieren. Es wird wichtig, die Aufnahmemenge bei der nächsten Mahlzeit zu reduzieren.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt, Ihre Hebamme oder Ihren Arzt.