12 Lebensmittel, um den Hunger zu verzögern, die Sie den ganzen Tag satt machen |

Das Essen großer Portionen macht nicht unbedingt satt. Wenn Ihr Tagesmenü kalorienreiche Lebensmittel ohne ausreichende Nährstoffe enthält, macht es Sie tatsächlich oft hungrig. Probieren Sie eine Vielzahl von Nahrungsmitteln aus, die den Hunger verzögern, die Sie den ganzen Tag über satt machen.

Hungriges Essen, das Sie leicht finden können

Einer der Gründe, warum eine Person oft Hunger verspürt, ist die Wahl des falschen Essens.

Wenn sie nicht kontrolliert wird, kann diese Angewohnheit dazu führen, dass Sie zu viel essen, da die Nahrung, die Sie essen, Ihnen nie wirklich ein Sättigungsgefühl verleiht.

Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen. Im Folgenden sind einige Arten von Lebensmitteln aufgeführt, die gegen Hunger sehr wirksam sind.

1. Sojabohnen und ihre Produkte

Wer hätte das gedacht, Sojabohnen stehen ganz oben auf der Liste der Hungerverzögerer. Dies liegt daran, dass Sojabohnen viel Protein und Ballaststoffe enthalten.

Der Verdauungsprozess dieser beiden Nährstoffe ist lang genug, um Sie länger satt zu halten.

Auch Sojaprodukte wie Tofu und Tempeh bieten die gleichen Vorteile.

Der Verzehr von Soja oder seinen verarbeiteten Produkten kann verhindern, dass Sie zwischen den Mahlzeiten ungesunde Lebensmittel zu sich nehmen.

Diese Art von Nahrung kann auch mitten in der Nacht dem Hunger vorbeugen.

2. Apfel

Äpfel enthalten viele Ballaststoffe, die die Verdauung verlangsamen und länger satt machen.

Im Durchschnitt enthält ein mittelgroßer Apfel 4,4 Gramm Ballaststoffe, was fast 20 % des täglichen Ballaststoffbedarfs entspricht.

Dank ihres hohen Ballaststoffgehalts erreichen Äpfel beim Sättigungsindex sogar 200 Punkte.

Dieser hohe Wert weist darauf hin, dass Äpfel ein besseres Sättigungsgefühl vermitteln können als einige andere Lebensmittel.

3. Avocado

Avocados sind wie Sojabohnen und Äpfel ein sättigendes Hungermittel, da sie reich an Ballaststoffen sind.

Tatsächlich kann das Essen einer halben Avocado zum Mittagessen dazu führen, dass Sie sich bis spät in den Abend satt fühlen.

Avocados sind nicht nur sättigend, sondern auch reich an Fett. Das meiste Fett in Avocados sind jedoch ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper von Vorteil sind.

Avocados eignen sich also auch für diejenigen unter Ihnen, die abnehmen.

4. Lachs

Lachs ist eine gute Protein- und Fettquelle, insbesondere in Form von Omega-3-Fettsäuren.

Dank dieser Zutaten kann Lachs helfen, Ihren Appetit zu unterdrücken und Sie den ganzen Tag satt zu halten.

Außerdem ist Lachs ein Diätbegleiter, der beim Abnehmen helfen kann.

Verschiedene nützliche Nährstoffe in fettem Fisch können die Arbeit des Hormons Insulin unterstützen, Entzündungen reduzieren und die Fettverbrennung beschleunigen.

5. Eier

Es ist kein Geheimnis, dass Eier ein hungerstillendes Nahrungsmittel sind. Denn Eier enthalten die richtige Kombination aus Eiweiß und Fett.

Diese Lebensmittel sind also sättigender als andere Frühstücksnahrungsmittel.

Das Eigelb, von dem bekannt ist, dass es reich an Cholesterin ist, wird auch Ihren Cholesterinspiegel im Blut nicht erhöhen.

Auf der anderen Seite ist Eigelb reich an gesunden Fetten, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, die für die Gesundheit von Vorteil sind.

6. Gemüse mit niedrigem Stärkegehalt

Stärke ist eine Faserart, die in Pflanzen vorkommt. Nahrungsmittel, die den Hunger verzögern, sind normalerweise gleichbedeutend mit einem hohen Ballaststoffgehalt.

Einige stärkearme Gemüsesorten können Sie jedoch auch sättigen und Ihren Appetit reduzieren.

Beispiele für stärkearmes Gemüse sind Brokkoli, Rosenkohl, Grünkohl, Karotten und Zucchini.

Eine Tasse gekochter Brokkoli enthält 5,1 Gramm Ballaststoffe. Dieser Inhalt kann 15-20% Ihres täglichen Ballaststoffbedarfs decken.

7. Gekochte Kartoffeln

Kartoffeln gehören zur Gruppe der komplexen Kohlenhydrate. Der Körper verdaut komplexe Kohlenhydrate länger als einfache Kohlenhydrate.

Der Prozess der Verdauung komplexer Kohlenhydrate bewirkt, dass die Freisetzung von Glukose als Energiequelle stabiler ist und länger anhält.

Darüber hinaus enthalten Kartoffeln auch viele Ballaststoffe, die helfen, übermäßigen Appetit einzudämmen.

Dank dieser Vorteile ist es kein Wunder, dass Salzkartoffeln eine gute Wahl als Kohlenhydratquelle für Menschen sind, die versuchen, Gewicht zu verlieren.

8. Klare Brühe Suppe

Obwohl sie wenig Ballaststoffe enthalten, entpuppt sich klare Brühe als ein hungerstillendes Nahrungsmittel.

Eine Reihe von Studien hat auch gezeigt, dass eine Kombination aus fester und flüssiger Nahrung wie warmer Brühe den Appetit recht gut unterdrücken kann.

Dies liegt daran, dass die mit der Suppenflüssigkeit vermischte Nahrung während der Verdauung fester Nahrung im Magen zurückbleibt.

Der Magen dehnt sich und hält die Produktion von Hungerhormonen zurück, sodass Sie sich länger satt fühlen.

9. Haferflocken

Haferflocken sind ein protein- und ballaststoffreiches Lebensmittel, das sehr sättigend ist.

Zur Veranschaulichung enthält eine kleine Tasse Haferflocken 3,8 Gramm Ballaststoffe und 5,5 Gramm Protein. Beides kann ein Sättigungsgefühl vermitteln und den Appetit kontrollieren.

In einer Studie in Zeitschrift des American College Nutrition Der Verzehr von Haferflocken sorgt nachweislich für ein Sättigungsgefühl bis zur nächsten Mahlzeit. Nicht nur das, auch der Hunger und die Kalorienaufnahme der Studienteilnehmer wurden reduziert.

10. Griechischer Joghurt

Griechischer Joghurt ist ein Milchprodukt, das viel Protein, Vitamine und Mineralstoffe enthält.

Diese fermentierten Lebensmittel sind nicht nur ein Hungerstiller, sondern können auch helfen, den Appetit zu kontrollieren und Gewicht zu verlieren.

Eine Studie in Ernährungsjournal zeigt, dass der Verzehr von griechischem Joghurt ein gesunder Snack ist.

Die Kalorienaufnahme von Studienteilnehmern, die Joghurt aßen, war auch 100 kcal niedriger als bei Personen, die Schokolade oder Kekse naschen.

11. Beeren

Erdbeere, Blaubeeren , Brombeere , und Himbeeren enthält verschiedene Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die für den Körper von Vorteil sind.

Der Ballaststoffgehalt dieser Beerengruppe ist ebenfalls sehr hoch, so dass sie den Hunger effektiv verzögern kann.

Auf Beeren , Es gibt eine Pflanzenfaser, die als Pektin bekannt ist. Diese Faser kann die Magenentleerung verlangsamen, damit Sie sich satt fühlen und nicht zu viel essen.

Dadurch wird auch Ihre Kalorienaufnahme reduziert.

12. Fettarmes Fleisch

Fleisch mit fettarmem Protein enthält nicht zu viele Kalorien.

Mit einem hohen Proteingehalt machen diese Lebensmittel länger satt. Ein Stück gekochte Hähnchenbrust enthält beispielsweise 35 Gramm Protein, was 50 % des Tagesbedarfs entspricht.

Eine proteinreiche Ernährung hilft auch, den Appetit zu kontrollieren und die tägliche Kalorienaufnahme zu senken.

Abgesehen davon, dass Sie den ganzen Tag über satt bleiben, kann der Verzehr von fettarmem Fleisch Ihnen helfen, Ihr Idealgewicht zu erreichen.

Wenn Sie häufig Hunger verspüren, obwohl Sie gegessen haben, kann dies mit der gewählten Nahrung zu tun haben.

Versuchen Sie von nun an, ballaststoff- und proteinreiche Lebensmittel zu vermehren, da Ihr Hunger das Essen verzögert.