5 Vorteile der Gartenarbeit für die körperliche und geistige Gesundheit •

Erinnern Sie sich an das Kinderlied von Ibu Sud, das lautet: „Hacke, Hacke, ich freue mich, Mais in unserem Garten zu pflanzen“? Tatsächlich kann Gartenarbeit das Herz glücklich machen. Dies ist durch verschiedene medizinische Studien belegt. Nicht nur das, Gartenarbeit ist auch gut für Ihre körperliche Gesundheit. Was sind die Vorteile der Gartenarbeit für Ihre Gesundheit? Finden Sie es in diesem Artikel heraus.

Was sind die Vorteile der Gartenarbeit für die Gesundheit?

Nicht selten wird die im Besitz befindliche Park- oder Grünfläche vom Eigentümer nicht maximiert. Zeitmangel, Angst vor Angriffen oder mangelndes Gärtnertalent sind unter anderem die Gründe, warum das Land unberührt bleibt. Doch die Pflege des noch so kleinen Gartens kann die Lebensqualität verbessern.

Viele wissen nicht, dass Gartenarbeit eine körperliche Aktivität ist, die eine Intensität hat, die dem Laufen auf einem Laufband mit 5 km/h entspricht. Indem Sie sich täglich ein paar Minuten Zeit für die Pflege Ihrer Pflanzen nehmen, verbessern Sie nicht nur Ihre Homepage, sondern verbessern auch Ihre Herzgesundheit. Hier sind fünf weitere Vorteile der Gartenarbeit, die genauso gut für Ihre Gesundheit sind.

1. Abnehmen

Durch die Gartenarbeit wird sich Ihr Körper bewegen, damit er Körperkalorien verbrennen kann. Wenn es Ihnen während der ganzen Zeit schwer fällt, Gewicht zu verlieren, versuchen Sie es mit der Gartenarbeit.

Basierend auf einer Untersuchung von Amerikanisches Journal für öffentliche Gesundheit, Gartenarbeit kann helfen, bis zu 5-7 Kilogramm Gewicht zu verlieren. Laut einer Studie der Westminster University, England, hat jemand, der sich regelmäßig um Pflanzen im Garten oder Töpfe kümmert, einen niedrigeren BMI (Body Mass Index) als diejenigen, die nicht gerne im Garten arbeiten.

2. Senkt das Risiko von Herzerkrankungen

Obwohl nicht als Cardio-Aktivität eingestuft, kann Gartenarbeit auch das Risiko von Herzerkrankungen verringern. Basierend auf Recherchen in das British Journal of Sports Medicine, Gartenarbeit kann das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen um bis zu 30 Prozent senken.

3. Ausdauer steigern

Gartenarbeit macht die Hände schmutzig. Die im Boden vorkommenden Bakterien können jedoch Ihr Immunsystem stärken. So werden Sie nicht so leicht krank und können Infektionen leichter abwehren. Das ergab eine Studie in der Zeitschrift Science. Untersuchungen der Universität Kopenhagen haben auch ergeben, dass Gartenarbeit Allergien vorbeugen kann.

4. Erhalten Sie die Gesundheit des Gehirns

Gartenarbeit ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Gesundheit des Gehirns. Forschung in Zeitschrift für Alzheimer-Krankheit, sagte, dass Gartenarbeit vorteilhaft ist, um die kognitive Gesundheit zu schützen, das Gehirnvolumen zu erhöhen und das Alzheimer-Risiko um bis zu 50 Prozent zu senken.

5. Verbessern Sie Handkoordination und Kraft

Handkraft, Flexibilität und Koordination sind wichtig, um die täglichen Aktivitäten zu unterstützen. Gartenarbeit ist eine effektive und nützliche Möglichkeit, diese Fähigkeiten zu verbessern.