7 einfache Tipps zur Brustpflege für stillende Mütter

Die Brust der Mutter kann während des Stillens als ein wichtiges „Asset“ angesehen werden. Deshalb sollte eine Stillpflege für stillende Mütter durchgeführt werden, um das Stillen für Babys zu starten. Vor allem im Alter der ersten 6 Monate, wo ausschließliches Stillen die einzige Nahrung für Ihren Kleinen ist. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, wie Sie Ihre Brüste während des Stillens pflegen. Was ist also die am besten geeignete Brustpflege?

Warum ist die Stillpflege für stillende Mütter wichtig?

Seit Beginn Ihrer Schwangerschaft haben Sie möglicherweise Veränderungen an Ihren Brüsten bemerkt. Egal, ob es sich um eine ziemlich auffällige Veränderung oder eine kleine oder nicht zu große Veränderung handelt.

Diese Veränderungen werden in der Regel bis zur Stillzeit andauern. Dies liegt daran, dass die Brust für die Milchproduktion verantwortlich ist.

Während der Schwangerschaft schüttet Ihr Körper Hormone aus, um die Milch auf das Stillen vorzubereiten.

Das Hormon löst dann die Entwicklung des Gewebes in der Brust aus und beginnt mit der Milchproduktion.

Außerdem beginnt die Brust nach der Geburt automatisch mit der Milchproduktion. Auf diese Weise können Sie Ihr Baby jederzeit füttern, wenn es Milch braucht.

Bewusst oder unbewusst sieht die Brustgröße während des Stillens auch größer aus als zuvor. Es wird auch durch Hormone beeinflusst, die die Produktion von Muttermilch unterstützen und so die Brustgröße vergrößern.

Einer der wichtigsten Schlüssel zum Stillen ist die Anwendung der Brustpflege für Mütter. Der Grund, Kerao Brüste haben Probleme während des Stillens.

Diese Probleme beginnen mit Schmerzen oder Schmerzen in den Brustwarzen, Brustschwellungen, Pilzinfektionen und so weiter.

Auf dieser Grundlage ist es wichtig zu verstehen, wie man die Brüste der Mutter während des Stillens pflegt oder pflegt.

Diese Brustbehandlung kann helfen, auftretende Probleme zu verhindern und zu behandeln. Infolgedessen kann die Anwendung von Methoden zur Pflege oder Pflege der Brust während des Stillens der Mutter helfen, dies reibungslos zu tun, und das Baby kann auch die Vorteile des Stillens genießen.

Verschiedene Möglichkeiten zur Erhaltung der Brustgesundheit für stillende Mütter

Wenn Ihre Brüste vollständig mit Milch gefüllt sind, können Sie spüren, wie Ihre Brüste anschwellen, schmerzen oder kribbeln, sodass die Milch leicht austreten kann. Aber keine Sorge, denn dieser Zustand ist während des Stillens eigentlich normal.

Nun, das Wichtigste ist, dass Sie versuchen, jeden Stillvorgang so angenehm wie möglich zu gestalten, damit das Baby reibungslos saugen kann.

Nicht nur das, es ist auch wichtig zu wissen, wie man die Brüste von Müttern während der Stillzeit pflegt. Hier sind einige Tipps zur Pflege oder Pflege der Brüste für stillende Mütter, die regelmäßig zu Hause durchgeführt werden können:

1. Halte deine Brüste sauber

Die einfachste Art, die Brust der Mutter während des Stillens zu pflegen oder zu pflegen, besteht darin, sich vor und nach dem Berühren der Brüste gründlich die Hände zu waschen.

Waschen Sie Ihre Hände vor dem Stillen und Abpumpen von Muttermilch und danach ist dies die einfachste Brustpflege für stillende Mütter. Ob Abpumpen mit Hand- oder Elektromilchpumpe.

Das Abpumpen von Muttermilch ist auch einer der Vorschläge zur Pflege oder Pflege der Brüste der Mutter während des Stillens, die auf der Seite Frauen und Säuglinge veröffentlicht werden.

Versuchen Sie außerdem, Ihre Brüste und Brustwarzen sauber zu halten, indem Sie sie reinigen oder waschen, um die Mütter zu dieser Zeit zu pflegen.

Sie können während des Badens alle Teile der Brust mit warmem Wasser reinigen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie Ihre Brüste nicht mit Seife reinigen.

Diese Empfehlung wird vom Canadian Women's Health Network empfohlen. Der Grund dafür ist, dass die Brusthaut trocken, rissig und gereizt werden kann.

Tatsächlich riskiert die Verwendung von Seife auch, die natürlichen Öle zu entfernen, die von den Montgomery-Drüsen im Warzenhof oder im dunklen Bereich um die Brustwarze produziert werden.

Tatsächlich dient das Öl dazu, die Brustwarze und den Warzenhof sauber und feucht zu halten. Dazu reicht es aus, den Brustbereich nur mit warmem Wasser zu reinigen.

Wenn die Mutter jedoch keine Probleme mit der Verwendung von Seife hat, ist es eigentlich in Ordnung, die Brüste während der Stillzeit zur Pflege mit Seife zu reinigen.

Mit einem Hinweis sollten Sie eine Seife wählen, die sicher ist und während des Stillens keine Probleme oder Reizungen der Brust verursacht. Dies ist bei der Brustpflege für stillende Mütter wichtig.

2. Tupfen Sie die Brustwarze sanft ab, um sie zu trocknen

Wenn die Brüste gereinigt wurden und getrocknet werden möchten, sollten Sie es vermeiden, die Brustwarzen und den gesamten Brustbereich zu stark zu reiben.

Alternativ können Sie die Brustwarzen und andere Teile der Brust trocknen, indem Sie sie sanft reiben oder klopfen.

Vergiss nicht, es dir zur Gewohnheit zu machen, deine Brüste mit einem sauberen Handtuch abzutrocknen. Vermeiden Sie während der Stillzeit zu starkes Reiben zur Pflege oder Pflege der Brüste von Müttern, da Reizungs- und Verletzungsgefahr besteht.

3. Ersetzen Sie regelmäßig den Muttermilch-Aufbewahrungsbeutel im BH

Quelle: First Cry Parenting

Für stillende Mütter ist eine weitere Behandlung, die nicht vergessen werden sollte, der regelmäßige Wechsel des Muttermilch-Aufbewahrungsbeutels.

Muttermilchaufbewahrungsbeutel oder wie man auch nennen kann Stilleinlagen normalerweise in den BH gelegt.

Das Ziel ist, dass die tropfende Milch den BH und die Kleidung, die Sie tragen, nicht direkt benetzt, sondern im Inneren untergebracht wird Stilleinlagen.

Der Muttermilchaufbewahrungsbeutel hat eine runde Form mit einer Größe, die einer Brust ähnelt. Um die Erfüllung ihrer Aufgaben beim Sammeln von Muttermilch zu erleichtern, Stilleinlagen ein Loch in der Mitte gegeben.

Auf diese Weise können Warzenhof und Brustwarze in das Loch eindringen, um sicherzustellen, dass die Milch richtig aufgenommen wird und nicht verschüttet wird.

Auch wenn es von außen nicht direkt sichtbar ist, versuchen Sie es zu ersetzen Stilleinlagen regelmäßig.

Spüren Sie, wenn sich der Muttermilchbeutel voll und nass anfühlt. Das heißt, dies ist der richtige Zeitpunkt, um den Muttermilch-Auffangbeutel zu ersetzen und zu waschen. Dies soll sicherstellen, dass es während des Gebrauchs immer sauber ist.

Ersetzen Sie außerdem routinemäßig Stilleinlagen als Behandlung für stillende Mütter ist auch nützlich, um das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu verhindern, die Gefahr laufen, Probleme zu verursachen.

4. Tragen Sie einen bequemen BH

Das Tragen des richtigen und bequemen BHs ist eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen während des Stillens.

Für stillende Mütter kann die Auswahl und Verwendung eines BHs entsprechend der Größe und Form der Brust die richtige Brustpflege sein.

Sie können einen speziellen BH zum Stillen oder einen normalen BH verwenden, der angenehm zu tragen ist. Versuchen Sie, die richtige Größe zu wählen oder beim Tragen nicht zu eng oder zu groß.

Wählen Sie auch einen BH mit Baumwoll- oder Stoffbasis, um die Brüste beim „Atmen“ zu unterstützen, als Pflegeform oder als Möglichkeit, die Brust der Mutter während des Stillens zu pflegen.

5. Stellen Sie sicher, dass das Baby richtig stillt

Eine weitere Brustpflege besteht darin, sicherzustellen, dass das Baby richtig stillt. Gewöhnen Sie sich seit dem ersten Stillen daran, dass das Baby regelmäßig mindestens alle 2-3 Stunden saugt.

Die Anwendung dieser Fütterungsfrequenz und dieses Zeitplans kann helfen, das Auftreten von Brustproblemen zu verhindern.

Schmerzen in den Brustwarzen, Brustschwellungen bis hin zu Verstopfungen in den Milchgängen, die durch die richtige Pflege für stillende Mütter vermieden werden können.

Wenn Sie es nicht anwenden, können diese Bedingungen das Stillen beeinträchtigen.

6. Lassen Sie den Mund des Babys nach dem Füttern richtig frei

Nachdem das Baby mit dem Füttern fertig ist, ziehen Sie Ihre Brustwarze nicht sofort aus dem Mund des Babys.

Anstatt als Behandlung zu wirken, kann diese Methode tatsächlich dazu führen, dass die Brustwarzen schmerzen und wund werden, sodass der Stillprozess für die Mutter behindert wird.

Versuchen Sie, Ihre Finger auf den Teil der Brust zu legen, der dem Mund des Babys am nächsten liegt.

Setzen Sie dann die Behandlung für stillende Mütter fort, indem Sie auf den Brustbereich drücken, um den Sog zwischen dem Mund des Babys und Ihrer Brust langsam zu lösen.

Als nächstes können Sie die Brust zusammen mit der Brustwarze langsam aus dem Mund des Babys ziehen, als eine der Behandlungen für stillende Mütter.

7. Routinemäßige Brustuntersuchungen

Vergessen Sie nicht, neben der Gewöhnung an die verschiedenen Pflege- bzw.

Vor allem, wenn sich die Brust zum Beispiel beim Stillen problematisch anfühlt, sieht sie aus wie ein Knoten, der mehrere Tage nicht verschwindet.

Aus diesem Grund müssen stillende Mütter regelmäßig eine Brustpflege durchführen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die Ursache für das Auftreten eines Knotens in der Brust und den richtigen Umgang damit herauszufinden.

Schwindel, nachdem Sie Eltern geworden sind?

Treten Sie der Elterngemeinschaft bei und finden Sie Geschichten von anderen Eltern. Du bist nicht alleine!

‌ ‌