4 Vorteile von Sardinen für die Gesundheit |

Sardinen gehören zu den köstlichen Fischarten und sind auf dem Markt recht leicht zu finden. Darüber hinaus sind Sardinen reich an Nährstoffen und wichtigen gesundheitlichen Vorteilen. Wissen Sie schon, was die Vorteile von Sardinen sind?

Vorteile von Sardinen, die Sie vielleicht nicht kennen

1. Herzkrankheiten vorbeugen

Sardinen sind eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Aus diesem Grund gelten Sardinen als eines der wichtigsten Lebensmittel zur Verbesserung des Herzsystems.

Omega-3-Fettsäuren sind in der Lage, dem Körper wichtige Vorteile zu bieten, wie z.

Einer der Schlüssel zu einem normalen Körperwachstum und einer normalen Entwicklung ist eine ausreichende Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren. Daher können Sie Sardinen als Option konsumieren, um diese ernährungsphysiologischen Vorteile zu erhalten.

2. Angst und Depression überwinden

Der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren in Sardinen kann auch Stimmungsstörungen wie Angstzustände und Depressionen überwinden. Eine Studie beweist, dass Omega-3 für die psychische Gesundheit einer Person von Vorteil ist.

Diese Nährstoffe wirken optimal bei der Aufrechterhaltung der Gehirnfunktion und der Verbesserung der Stimmung.

Dieser Befund wird durch die Tatsache verstärkt, dass das menschliche Gehirn hauptsächlich aus Fett besteht, so dass die richtige Fettzufuhr für die Bildung des zentralen Nervensystems und eine gute Laune sehr wichtig ist.

3. Quelle verschiedener Vitamine und Mineralstoffe

Sardinen sind auch reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Für eine Vielzahl von Vitaminen liefert diese Fischart viel Vitamin B12 und Vitamin D.

Vitamin B12 ist nützlich für die Aufrechterhaltung der Nervenfunktion und die Pflege des Gehirns. Bei nicht ausreichendem Vitamingehalt kommt es zu verschiedenen Störungen des Körpers, wie Nervenschädigungen, Beeinträchtigungen der geistigen Funktion, Sauerstoffmangel, bis hin zu chronischer Müdigkeit.

Während Vitamin D in Sardinen wichtige Vorteile bei der Aufrechterhaltung der Festigkeit Ihrer Knochen hat, verringert es das Risiko, an Osteoporose zu erkranken.

Für den Mineralstoffgehalt kann eine Dose Sardinen bis zu 451 Milligramm Phosphor von etwa 700 Milligiram Phosphor liefern, den der Körper pro Tag benötigt. Andere Mineralstoffe in Sardinen sind Magnesium, Kalium, Zink, Eisen und Niacin.

3. Hilft, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren

Abgesehen davon, dass sie als Quelle für Omega-3, Vitamine und Mineralien nützlich sind, sind andere Vorteile von Sardinen, die selten bekannt sind, als Quelle für Protein und gesunde Fette. Beide wirken, um die Aufnahme von Zucker im Blut zu verlangsamen.

Sie können den Verzehr von Sardinen maximieren, indem Sie sie mit anderen Kohlenhydratquellen kombinieren, zum Beispiel mit verarbeiteten Nudeln.

Dies hilft dem Körper, Glukose (aus Kohlenhydraten) langsamer in den Blutkreislauf freizusetzen, um Blutzuckerspitzen zu vermeiden.

4. Hilft, das ideale Körpergewicht zu halten

Für diejenigen unter Ihnen, die nach einer gesunden Nahrungsquelle suchen, um ihr Gewicht zu halten, können Sardinen die richtige Wahl sein.

Wie bereits erläutert, sind Sardinen reich an Proteinen und gesunden Fetten, zusätzlich zur optimalen Kontrolle des Blutzuckerspiegels können Sardinen auch länger satt machen.

Deshalb kann das Essen von Sardinen verhindern, dass Sie zu viel essen. Auf diese Weise verbrauchen Sie nicht zu viele Kalorien und Fett, die Sie weiter an Gewicht zunehmen lassen.