Surya Namaskar Yoga, Yoga für Anfänger •

Für diejenigen unter Ihnen, die gerade angefangen haben, regelmäßig Yoga zu praktizieren, können Surya Namaskar Yoga oder Sonnengruß-Yoga eine Art von Yoga sein, die Sie ausprobieren können. Diese Art von Yoga ist sehr gut für Anfänger geeignet. Hier sind einige Dinge, die Sie über Surya Namaskar Yoga wissen müssen.

Was ist Surya Namaskara Yoga (Sonnengruß)?

Surya Namaskar ist eine Übungsart, die eine Reihe von Yoga-Posen zu einer Einheit kombiniert, die flüssig ausgeführt und mit Atemtechniken kombiniert wird. Wenn Sie es regelmäßig machen, wird diese Übung Ihrem Körper helfen, gesünder und stärker zu werden, sie kann Ihnen sogar helfen, Gewicht zu verlieren und die Muskelflexibilität zu erhöhen.

Diese Reihe von Yoga-Posen ist eher für Anfänger gedacht, da die Bewegungen in der Regel recht einfach sind. Allerdings wäre es natürlich besser, wenn Sie dieses Yoga zuvor unter Aufsicht eines Yogalehrers praktiziert haben. Wenn Sie diese Reihe von Yoga-Posen beherrschen, können Sie Surya Namaskar jeden Tag zu Hause praktizieren, sofern Sie sich nicht überanstrengen.

Diese Yoga-Übung solltest du morgens machen, besonders wenn dein Magen noch leer ist oder du noch nicht gefrühstückt hast. Wenn Sie jedoch nur nachts Zeit haben, um zu trainieren, können Sie Surya Namaskar Yoga trotzdem machen.

Wie macht man Surya Namaskar A-Yoga?

Surya Namaskar oder Sonnengruß-Yoga ist eine der grundlegendsten Yoga-Praktiken und für Anfänger geeignet. Der Bewegungsablauf in dieser Übung kann Sie auf Ihre täglichen Aktivitäten vorbereiten. Das Folgende ist eine Reihe von Sonnengruß-A-Yoga-Bewegungen, die Sie in einer Reihe von Übungen ausführen können.

1. Bergpose

Beginnen Sie, indem Sie mit den Füßen zusammen stehen, und verteilen Sie dann Ihr Gewicht gleichmäßig auf beide Füße. Führen Sie tiefe Atemtechniken in einem langsamen und gleichmäßigen Rhythmus durch.

2. Bergpose Arm über Kopf

Atme ein und strecke deine Arme seitlich bis zum Scheitel aus. In der Zwischenzeit dehnen Sie sich, indem Sie Ihren Körper so weit wie möglich strecken.

3. Stehende Vorwärtsbeuge

Atme aus und entleere deinen Magen, dann falte deinen Körper nach unten, bis dein Gesicht fast deine Knie berührt. Legen Sie Ihre Hände auf die Rückseite der Fersen, während Sie Ihre Beine gerade halten.

4. Halb stehende Vorwärtsbeuge

Während Sie wieder einatmen, strecken Sie Ihren Körper nach vorne. Halten Sie Ihre Arme gestreckt und berühren Sie die Fußsohlen, halten Sie Ihren Rücken gerade und Ihre Augen zeigen zum Boden, als ob Ihr Körper ein Dreieck bildet.

5. Ausfallschritt

Treten Sie mit dem rechten Fuß so weit wie möglich zurück Ausfallschritte . Beugen Sie Ihr linkes Bein nach vorne, um einen 90-Grad-Winkel zu bilden, während Sie beide Hände in einer geraden Linie neben das Vorderbein legen.

6. Viergliedrige Stabpose

Stellen Sie alle Beine nach hinten und senken Sie dann den Körper beim Ausatmen ab. Die Arme befinden sich an den Seiten des Körpers, die Ellbogen sind um 90 Grad gebeugt. Verwenden Sie die Handflächen und die Zehenspitzen als Stütze. Achte darauf, dass dein Körper von Kopf bis Fuß gerade ist.

7. Aufwärts gerichteter Hund

Ruhen Sie Ihre Zehen aus und strecken Sie Ihre Arme, während Sie einatmen, um Ihren Vorderkörper anzuheben. Ziehen Sie Ihre Schultern nach hinten und drücken Sie Ihre Brust nach vorne.

8. Abwärts gerichteter Hund

Atme aus und drücke deinen Körper nach hinten, nutze jetzt auch die Fußsohlen als Stütze. Halte deine Arme gerade vor dir und halte deinen Rücken und deine Beine für ein paar Atemzüge gerade.

9. Ausfallschritt

Mach einen Schritt Ausfallschritte , sondern indem du deinen rechten Fuß nach vorne stellst. Beugen Sie das Knie des rechten Beins um 90 Grad und strecken Sie dann das linke Bein nach hinten, während Sie beide Hände zur zusätzlichen Unterstützung verwenden.

10. Halb stehende Vorwärtsbeuge

Kehren Sie in die Position der Beine zusammen und beugen Sie den Körper nach vorne. Halten Sie Ihre Arme gestreckt und berühren Sie die Fußsohlen, halten Sie Ihren Rücken gerade und Ihre Augen zeigen zum Boden, als ob Ihr Körper ein Dreieck bildet.

11. Stehende Vorwärtsbeuge

Strecken Sie Ihren Oberkörper und klappen Sie Ihren Körper nach unten, bis Ihr Gesicht fast Ihre Knie berührt, während Sie ausatmen und Ihren Magen entleeren. Legen Sie beide Hände auf die Rückseite der Ferse, während Sie beide Beine gerade halten

12. Bergpose Arm über Kopf

Atmen Sie ein und kehren Sie in eine vollkommen aufrechte Körperposition zurück, indem Sie beide Hände nach oben zeigen. Dehnen Sie, indem Sie Ihren Körper so weit wie möglich strecken.

13. Bergpose

Kehren Sie mit den Handflächen vor der Brust in die Ausgangsposition zurück und passen Sie Ihren Atemrhythmus an, nachdem Sie eine Reihe von Surya Namaskar Yoga-Bewegungen ausgeführt haben.

Wie oft haben Sie den Surya Namaskar-Zirkel in einer Übung durchgeführt?

Es gibt keine feste Regel, wie oft Sie diese Yoga-Serie praktizieren sollten. Anfänger, die gerade trainieren, sollten besser mit 2 bis 3 Sätzen beginnen und sich dann bei der nächsten Übung an 5 bis 10 Sätze gewöhnen. Tatsächlich führen viele Yogapraktizierende am Internationalen Yogatag 108 Mal die Yoga-Serie Sonnengruß A durch.

In Yoga-Kursen wird der Sonnengruß meist als Aufwärmbewegung verwendet, was noch besser ist, wenn er mit Yoga-Posen kombiniert wird, die nicht in der Sonnengruß-Serie enthalten sind. Aber wenn Sie nur 20 Minuten Zeit haben, ist es besser, regelmäßig jeden Tag zu üben, als 90 Minuten, aber nur einmal im Monat zu üben.

Was sind die Vorteile von Yoga Sonnengruß?

Surya Namaskar Yoga oder Sonnengruß hat verschiedene Vorteile, die beide zur Verbesserung Ihrer Körperfunktionen und geistigen Fähigkeiten beitragen. Einige der Vorteile dieser Yoga-Serie sind:

  • hilft, die Körperhaltung mit Dehnbewegungen zu verbessern,
  • Verbesserung der Körperbalance
  • die Durchblutung verbessern,
  • das Herz stärken,
  • gesunder Verdauungstrakt,
  • strafft die Muskeln der Wirbelsäule, des Nackens, der Schultern, der Arme, der Hände, der Handgelenke, des Rückens und der Beine und
  • beruhigt den Geist und steigert die Körperenergie.

Zusätzlich zu einigen dieser Vorteile kann Surya Namaskar Yoga Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren, gesunde Haut und Haare zu erhalten, um wach zu bleiben.

Obwohl diese Bewegung als sicher gilt, sollten Sie immer aufpassen, wenn Sie Muskel- und Gelenkprobleme haben. Es ist besser, einen Yoga-Trainer oder Arzt zu konsultieren, bevor Sie diese Routine durchführen.

** Dian Sonnerstedt ist eine professionelle Yogalehrerin, die aktiv verschiedene Yoga-Arten aus Hatha, Vinyasa, Yin und Prenatal Yoga unterrichtet, sowohl für Privatstunden, Büros als auch in Ubud Yoga-Zentrum , Bali. Dian kann direkt über ihren persönlichen Instagram-Account kontaktiert werden. @diansonnerstedt .