Nikotin: Dosierung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen •

Welches Medikament Nikotin?

Wozu dient Nikotin?

Nikotin ist ein Medikament mit einer Funktion, die Ihnen hilft, mit dem Rauchen aufzuhören, indem es das Nikotin in Zigaretten ersetzt. Das Nikotin im Tabak ist ein wichtiger Bestandteil der Rauchsucht. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, sinkt Ihr Nikotinspiegel rapide. Diese Abnahme kann zu Entzugserscheinungen wie Heißhunger auf Tabak, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme und Konzentrationsschwierigkeiten führen. Die Verwendung von Inhalatoren kann das Rauchverhalten ersetzen.

Mit dem Rauchen aufzuhören ist schwierig und der Schlüssel zum Erfolg ist, wenn Sie bereit sind und sich dazu verpflichtet haben, mit dem Rauchen aufzuhören. Nikotinersatzprodukte sind Teil eines vollständigen Raucherentwöhnungsprogramms, das Verhaltensänderungen, Beratung und Unterstützung umfasst. Rauchen verursacht Lungenerkrankungen, Krebs und Herzerkrankungen. Mit dem Rauchen aufzuhören ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihre Gesundheit zu verbessern und länger zu leben.

Wie verwendet man Nikotin?

Es ist wichtig, mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, während Sie dieses Nikotinprodukt verwenden. Führen Sie die Hülle in das Mundstück ein und inhalieren Sie das Medikament durch schnelles Saugen am Mundstück für vier 5-minütige Sitzungen oder kontinuierlich für etwa 20 Minuten. Obwohl die Verwendung eines Inhalators wie das Rauchen einer Zigarette ist, müssen Sie nicht wie beim Rauchen tief durchatmen. Dieses Arzneimittel wirkt in Mund und Rachen, nicht in der Lunge.

Vermeiden Sie säurehaltige Nahrungsmittel und Getränke (z. B. Zitrusfrüchte, Kaffee, Säfte, kohlensäurehaltige Getränke) für 15 Minuten, bevor Sie dieses Medikament inhalieren.

Nachdem Sie den Inhalator insgesamt 20 Minuten lang verwendet haben, entfernen Sie die gebrauchte Hülle und bewahren Sie sie außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf. Der Trichter ist wiederverwendbar. Mit Seife und Wasser reinigen.

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, beginnen Sie jedes Mal, wenn Sie rauchen möchten, eine Nikotinpatrone zu verwenden. In der Regel verwenden Sie in den ersten 3 bis 6 Wochen oder nach Anweisung Ihres Arztes täglich mindestens 6 Hüllen. Verwenden Sie nicht mehr als 16 Ärmel an einem Tag. Ihr Arzt kann Sie anweisen, dieses Produkt regelmäßig zu verwenden, sowie wenn Sie einen Drang zum Rauchen haben. Die regelmäßige Anwendung kann Ihrem Körper helfen, sich an das Medikament zu gewöhnen und Nebenwirkungen wie Halsschmerzen zu reduzieren. Die beste Dosis für Sie ist eine, die den Drang zu rauchen senkt, ohne die Nebenwirkungen von zu viel Nikotin. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes sorgfältig. Ihre Dosis muss auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden, einschließlich Ihrer Vorgeschichte und Ihres medizinischen Zustands.

Wenn Sie mit dem Rauchen aufgehört haben und Ihre beste Dosis und Ihren besten Zeitplan erreicht haben, verwenden Sie es in dieser Dosis weiter. Normalerweise wird Ihr Arzt Ihnen nach etwa 3 Monaten helfen, Ihre Dosis schrittweise zu reduzieren, bis Sie nicht mehr rauchen und keinen Nikotinersatz mehr benötigen.

Dieses Medikament kann eine Entzugsreaktion hervorrufen, insbesondere wenn es über einen längeren Zeitraum regelmäßig oder in hohen Dosen eingenommen wurde. In solchen Fällen können Entzugserscheinungen (wie Verlangen nach Tabak, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen) auftreten, wenn Sie die Einnahme dieses Arzneimittels plötzlich abbrechen. Um diese Reaktionen zu verhindern, kann der Arzt die Dosis schrittweise reduzieren. Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten an einen Arzt oder Apotheker und melden Sie sofort alle Reaktionen auf das Absetzen der Anwendung.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach 4 Wochen Einnahme dieses Produkts nicht mit dem Rauchen aufhören konnten. Einige Raucher sind beim ersten Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören, erfolglos. Möglicherweise müssen Sie dieses Produkt nicht mehr verwenden und es später erneut versuchen. Viele Menschen können nicht beim ersten Mal aufhören und beim nächsten Mal erfolgreich sein.

Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie wird Nikotin gespeichert?

Dieses Arzneimittel wird am besten bei Raumtemperatur gelagert, fern von direktem Licht und feuchten Orten. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Nicht einfrieren. Andere Marken dieses Medikaments können andere Aufbewahrungsregeln haben. Beachten Sie die Aufbewahrungshinweise auf der Produktverpackung oder fragen Sie Ihren Apotheker. Bewahren Sie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.

Spülen Sie Medikamente nicht in die Toilette oder in den Abfluss, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert. Entsorgen Sie dieses Produkt, wenn es abgelaufen ist oder nicht mehr benötigt wird. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Ihr lokales Entsorgungsunternehmen, wie Sie Ihr Produkt sicher entsorgen können.