Babyseife für empfindliche Haut, wie wählt man sie aus?

Die Haut von Babys ist empfindlicher als die von Erwachsenen, daher sind viele Hautpflegeprodukte speziell für die Kleinsten entwickelt worden. Wenn Sie nicht aufpassen, kann die empfindliche Haut Ihres Babys gereizt und sogar entzündet werden. Darüber hinaus gibt es einige Babys, deren Haut empfindlicher ist als andere. Eine Möglichkeit, dies zu überwinden, besteht darin, eine spezielle Babyseife für empfindliche Haut zu wählen. Wie wählt man es aus?

Ist eine spezielle Seife für empfindliche Babyhaut notwendig?

Zitat von Essential Baby, der Unterschied zwischen Baby- und Erwachsenenhaut ist sehr sichtbar. Michael Freeman, ein Dermatologe vom The Skin Center, erklärt, dass sich die Haut von Babys im ersten Lebensjahr noch entwickelt und sehr anfällig für Hautinfektionen ist.

Die äußerste Hautschicht oder Epidermis spielt eine wichtige Rolle als erste Verteidigungslinie des Körpers. Die Epidermis ist für die Erhaltung und den Schutz der Organe im Körper verantwortlich, damit kein Wassermangel entsteht.

Aber nicht nur das, die Epidermis reguliert auch den Ein- und Austritt von Wasserinhaltsstoffen in die Haut. Diese äußerste Hautschicht fungiert auch als Schutzorgan im Körper vor verschiedenen Viren und Bakterien, die Krankheiten verursachen.

Da sich die Haut des Babys noch im Entwicklungsprozess befindet, ist die Epidermisschicht des Babys noch sehr dünn und hat nicht wie bei Erwachsenen die Feuchtigkeitscreme aus natürlichen Ölen auf der Haut gebildet.

Aus diesem Grund ist Babys Haut noch sehr empfindlich und benötigt spezielle Seife. Auch wenn die Haut noch sehr empfindlich ist, ist es am besten, sie nicht zu stark zu reinigen. Auch die Pflege der Babyhaut kann nicht nachlässig sein und muss auf die richtige Art und Weise erfolgen.

Laut Freeman ist ein häufiger Fehler, den Eltern machen, Babyseifen und Shampoos zu verwenden, die Inhaltsstoffe enthalten, die für die Haut ihrer Kleinen zu hart sind.

Es enthält beispielsweise Seife, die Alkohol oder Duftstoffe enthält. Auch wenn dies nicht gut für die Gesundheit der Haut Ihres Kleinen ist.

So wählen Sie Seife für Babys mit empfindlicher Haut aus

Da Babys Haut immer noch sehr empfindlich ist, müssen Sie bei der Auswahl der Seife für Ihr Kleines vorsichtig sein. Um genauer zu sein und entsprechend dem Hautzustand Ihres Kleinen, finden Sie hier, wie Sie Babyhautseife auswählen können, zitiert aus WebMD:

Vermeiden Sie antibakterielle Seife

Vielleicht machen Sie sich Sorgen über Bakterien und Keime, die draußen verstreut sind, also möchten Sie eine antibakterielle Seife wählen.

Antibakterielle Seife ist jedoch für die Gesundheit der Haut des Babys nicht erforderlich. Der Grund dafür ist, dass gewöhnliche Babyseife genauso funktioniert wie antibakterielle Seife.

Darüber hinaus weisen antibakterielle Seifen chemische Zusätze wie Triclosan auf. Triclosan wird häufig in Seifen für Erwachsene verwendet, jedoch nicht in Babyseifen.

Vermeiden Sie Seifen, die zusätzliche Duftstoffe enthalten

Babyseife hat einen erfrischenden und beruhigenden Duft. Bei Seifen mit zu starkem Duft ist jedoch Vorsicht geboten, da sie zusätzliche Duftstoffe enthalten können.

Zusätzliche Duftstoffe können Allergien oder Allergene auslösen und die Haut des Babys gereizt, trocken oder ausschlagsartig machen, insbesondere wenn der Hautzustand des Babys problematisch ist.

Wenn Ihr Kleines zum Beispiel zu trockene, empfindliche Haut oder Neurodermitis hat, sollten Sie nach ärztlicher Empfehlung für Ihr Baby eine spezielle Seife verwenden.

Um eine Seife ohne Duftzusatz zu wählen, die dennoch ein angenehmes Aroma hat, können Sie eine Seife wählen, die ätherische Öle oder Pflanzenextrakte enthält.

Beide Zutaten werden oft verwendet, um das weniger angenehme Aroma des ursprünglichen Inhalts zu überdecken.

Vermeiden Sie Seife mit SLS

SLS ist Sodium Lauryl Sulfate, ein Waschmittelbestandteil, der häufig verschiedenen Reinigungsmitteln, einschließlich Babyseife, zugesetzt wird.

Sodium Lauryl Sulfate (SLS) verleiht der Seife eine schaumigere Wirkung. Wenn die Seife, die Sie für Ihren Kleinen auswählen, noch schäumt, kann es sein, dass sie SLS enthält.

SLS kann Augen und Haut reizen. Darüber hinaus kann SLS den natürlichen Ölspiegel in der Haut Ihres Kleinen stören, der eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit spielt.

Natriumlaurylsulfat ist bei kontinuierlicher Anwendung auch einer der krebserregenden oder krebserregenden Faktoren.

Wählen Sie alkoholfreie Babyseife

Wie man Babyseife für empfindliche Haut wählt, ist alkoholfrei. Dieser Inhaltsstoff wird häufig in Seifenprodukten für Erwachsene als Lösungsmittel verwendet.

Dies ist jedoch bei Baby-Hautpflegeprodukten wie Seife nicht erforderlich, da dies irritierend sein kann.

Trotzdem gibt es eine Art von Alkohol, der für Babyhaut verwendet werden kann, den sogenannten Cetearylalkohol. Normalerweise wird dieser Alkoholgehalt oft für einige Babypflegeprodukte wie Feuchttücher verwendet.

Schwindel, nachdem Sie Eltern geworden sind?

Treten Sie der Elterngemeinschaft bei und finden Sie Geschichten von anderen Eltern. Du bist nicht alleine!

‌ ‌