Auswirkungen des nicht täglichen Tragens eines BHs auf die Gesundheit von Frauen

Viele von Ihnen kennen bereits die Vorteile des Entfernens eines BHs oder BHs während des Schlafens, und es ist für die meisten Frauen sogar zur Gewohnheit geworden. Der Grund dafür ist, dass das Tragen eines BHs beim Schlafen die Brust verengt und Frauen unangenehm macht. Was ist, wenn Sie den ganzen Tag keinen BH tragen? Gibt es Nebenwirkungen, wenn Sie nicht jeden Tag einen BH tragen? Hier ist die vollständige Erklärung.

Nebenwirkungen, wenn Sie nicht jeden Tag einen BH tragen

BHs haben die gleiche wichtige Rolle wie Kleidung. Aber manchmal fühlen sich Frauen auch wohl, wenn sie nicht jeden Tag einen BH tragen. Gibt es einen Effekt?

Sie haben vielleicht den Mythos gehört, dass schlaffe Brüste darauf zurückzuführen sind, dass Sie den ganzen Tag keinen BH tragen.

Ein Zitat aus dem Skeptical Inquirer, den ganzen Tag keinen BH zu tragen, verhindert jedoch nicht, dass Frauen schlaffe Brüste haben.

Der Grund dafür ist, dass Brüste immer noch durchhängen können, obwohl Frauen routinemäßig einen BH entfernen oder tragen.

Bisher gibt es keine Forschung, die die negativen Auswirkungen oder Gefahren zeigt, wenn man nicht jeden Tag einen BH trägt.

Es ist nur so, dass sich manche Frauen unwohl fühlen können, wenn sie den ganzen Tag keinen BH tragen, insbesondere in den Tropen und bei Aktivitäten außerhalb des Hauses.

Der Grund dafür ist, dass Schweiß an den Falten unter der Brust haften bleiben kann und Sie sich unwohl fühlen.

Schweiß, der zu lange auf den Falten bleibt, kann Hautprobleme wie Hautausschläge und stachelige Hitze auslösen.

Das tägliche Tragen eines BHs hat jedoch immer noch einen guten Einfluss auf die Gesundheit. Zum Beispiel mit einem Sport-BH, der die Brustmuskulatur stützen und stärken und die Körperhaltung verbessern kann.

Das tägliche Tragen eines BHs hat keinen Einfluss auf Brustkrebs

Das zu häufige Tragen eines BHs ist auch oft mit dem Risiko für Brustkrebs verbunden, sodass sich einige Frauen entscheiden, den ganzen Tag keinen BH zu tragen.

Sollten Frauen dann nicht jeden Tag einen BH tragen, um Nebenwirkungen wie Brustkrebs zu vermeiden?

Die American Cancer Society bestreitet dies. Unter Berufung auf die offizielle Website gab es keine Forschung, die einen Zusammenhang zwischen dem Tragen eines BHs mit dem Risiko für Brust- und Lymphknotenkrebs gefunden hat.

Cancer Epidemiol Biomarkers führte eine Studie an 469 postmenopausalen Frauen im Alter von 55-74 Jahren durch.

Das Ergebnis, die Größe des Brustumfangs am BH, Tassen, und die tägliche Verwendung eines BHs war nicht mit duktalen Karzinom und lobulärem Karzinom, die Arten von Brustkrebs sind, verbunden.

BH ist ein privater Gegenstand, den Frauen brauchen, um den Körper zu formen, um proportional auszusehen. Verwenden und wählen Sie einen BH entsprechend Ihrer Oberweite, damit Sie sich den ganzen Tag wohl fühlen, während Sie ihn tragen.

Wenn Sie sich damit wohl fühlen, nicht jeden Tag einen BH zu tragen, müssen Sie nicht über die Nebenwirkungen nachdenken, da dies durch die medizinische Forschung nicht nachgewiesen wurde.

Vorteile des Tragens eines BHs

Das Tragen eines BHs ist eine Möglichkeit, die Gesundheit der Brust zu behandeln und zu erhalten.

Zitat der Humanitas University: BHs können Wirbelsäulenproblemen und Rückenschmerzen vorbeugen und die Körperhaltung verbessern.

Der BH ist in der Lage, die Haltung und Position der Brustdrüsen und Brustmuskeln an Ort und Stelle zu halten.

Für das Problem des Erschlaffens hängen die Brüste aufgrund des Alterns und eines ungesunden Lebensstils ab. Nennen Sie es Rauchen, trinken Sie alkoholische Getränke und trainieren Sie nicht regelmäßig.