8 kraftvolle Übungen zur Steigerung der männlichen Vitalität •

Sex ist für das Leben vieler Menschen wichtig, da er eine Rolle bei der Linderung von Stress, der Senkung des Blutdrucks und der Stärkung der Immunität spielen kann. Daher ist es wichtig, Ihr Sexualleben immer hervorragend zu gestalten, darunter auch durch Sport. Welche Sportarten sind also besonders effektiv, um die männliche Vitalität zu steigern? Sehen Sie sich die folgende Rezension an.

Die Wahl der Sportarten, um die männliche Sexualagilität zu trainieren

Die Vorteile von Sport im Sexualleben können Energie, Ausdauer, Muskelvolumen, Fettverbrennung und Selbstvertrauen und Stimmung steigern.

entsprechend Zeitschrift für Sexualmedizin Regelmäßige Bewegung kann die Sexualfunktion bei Männern verbessern und gleichzeitig das Risiko einer erektilen Dysfunktion (Impotenz) verringern. Auf diese Weise bringen Ihnen all diese Vorteile die außergewöhnliche Sexqualität, nach der Sie sich sehnen.

Hier sind einige Sportarten für Männer, die effektiv die Ausdauer steigern und den Körper beim Sex in Bestform bringen.

1. Planke

Bewegung Planke einfach können Sie tun, indem Sie die Ausgangsposition machen Liegestütze , aber mit dem Ellenbogen als Drehpunkt. Dann müssen Sie diese Position nur noch für eine an Ihre Fähigkeiten angepasste Zeit halten und dann allmählich steigern.

Die Vorteile der Planke sind, dass sie Ausdauer aufbauen und einen Mann beim Sex stärken kann, zum Beispiel in der Missionarsstellung. Sie können auch signifikante Veränderungen in der Rumpfmuskulatur des Bauches spüren. Diese Art von Übung kann Sie auch vor Rückenverletzungen schützen.

2. Kerzenhaltung

Um diese Übung auszuführen, müssen Sie sich zunächst auf einem ebenen Boden oder einer Trainingsmatte auf den Rücken legen. Heben Sie dann Ihre Beine an, bis sie mit Ihrem Oberkörper einen 90-Grad-Winkel bilden. Nachdem Sie diese Position erfolgreich ausgeführt haben, können Sie Auf- und Abbewegungen hinzufügen oder eine Weile halten.

Diese Sportbewegung kann Ausdauer und Ausdauer steigern und Beinmuskulatur, insbesondere Oberschenkelmuskulatur, aufbauen. Oberschenkelmuskeln neben den lebenswichtigen Organen des Mannes können Ihnen dabei helfen, verschiedene Sexstellungen mit Leichtigkeit auszuführen.

3. Kegel

Kegel-Übungen sind nicht nur für Frauen von Vorteil, auch Männer können die Vorteile spüren. Im Allgemeinen zielt diese gymnastische Bewegung darauf ab, die Hüftmuskulatur zu trainieren. Eine Studie in Bewertungen für Sexualmedizin sagte, dass diese männliche Vitalitätsübung erektile Dysfunktion verhindern konnte. Genauer gesagt kann diese Bewegung auch die erektile Funktion verbessern und eine vorzeitige Ejakulation verhindern.

Kegelübungen für Männer beginnen normalerweise damit, dass Sie auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegen. Beuge dann deine Knie so, dass dein oberes Bein einen 45-Grad-Winkel bildet. Dann greife deine Hüften und hebe deinen Oberkörper. Halten Sie diese Position für 5 Sekunden, lassen Sie sie dann los und wiederholen Sie die Bewegung.

4. Liegestütze

Fast jeder, auch Sie, sind mit der Liegestützbewegung vertraut. Dieses Handmuskelkrafttraining ist auch eine der besten Übungsarten, um Ihre Ausdauer und sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern.

Sie können mehrere Sätze von Zügen ausführen Liegestütze in einem Training. Wenn Sie sich nicht auf den Zehenspitzen ausruhen können, können Sie Ihre Knie beugen und als Stütze verwenden. Diese Bewegung ist nützlich, um Schub, Bewegungsstabilität und natürlich Ausdauer beim Sex zu trainieren.

5. Hocken

Hocken Beginnen Sie in einer hockenden Position mit den Händen hinter dem Kopf. Dann heben Sie Ihren Körper in eine stehende Position und kehren in die ursprüngliche Position zurück. Führen Sie diese Bewegung wiederholt aus, um Ihre Ausdauer zu verbessern.

Dies ist sehr nützlich, um den Widerstand des Unterkörpers zu stärken. Darüber hinaus kann diese Bewegung dazu beitragen, die Testosteronproduktion zu steigern und die Durchblutung des Unterkörpers zu verbessern. Dies kann sich durch intensivere Orgasmen als sonst bemerkbar machen.

6. Die Bewegung der Pferde

Spreizen Sie im Stehen Ihre Beine hin und her. Beuge dann das Knie deines Vorderbeins. Wenn Sie es getan haben, positionieren Sie Ihren Körper wie ein Pferd. Tun Sie es wiederholt oder können Sie es auch für einige Sekunden halten.

Diese Bewegung kann auch Ihr Körpergleichgewicht beim Sex im Bett trainieren, um es stärker zu machen. Darüber hinaus sorgt diese Bewegung für einen reibungsloseren Blutfluss zum Unterkörper.

7. Körperbeugebewegung

Nehmen Sie eine stehende Position mit weit geöffneten Füßen nach rechts und links ein. Dann müssen Sie Ihren Körper nach unten beugen, bis Ihr Kopf fast Ihre Knie und auf Taillenhöhe berührt. Strecken Sie beide Hände aus, um die Waden zu berühren, und halten Sie diese Position für einige Momente.

Dies kann dem männlichen Körper Flexibilität verleihen. Diese Bewegung ist eine Form von Muskeldehnungsübungen, sodass sich alle Ihre Muskeln entspannter und flexibler anfühlen.

8. Schmetterlingsbewegung

Strecken Sie Ihren Körper zunächst in Rückenlage. Dann beuge deine Beine und bringe deine Fersen zusammen, so dass du im Schneidersitz bist. Spreizen Sie Ihre Beine weit und halten Sie diese Position einige Zeit, so dass Sie eine Dehnung in Ihren Unterkörpermuskeln spüren.

Diese schmetterlingsähnliche Bewegung hat Vorteile bei der Verbesserung der Blutzirkulation im Unterkörper. Darüber hinaus hilft es auch, Ihre Kraft im Bett zu erhöhen.

Sie können Sportbewegungen machen, um die männliche sexuelle Vitalität wie oben beschrieben am Rande der täglichen Aktivitäten zu erhöhen. Darüber hinaus werden die Bewegungen als leichte Sportarten eingestuft, die keine besonderen Kosten, Orte und Ausrüstungen erfordern.

Darüber hinaus ist Cardiotraining im Allgemeinen auch wirksam bei der Vorbeugung und Überwindung der erektilen Dysfunktion. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig trainieren, mindestens 150 Minuten pro Woche mit mäßiger Intensität. Sie müssen dies auch mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise ausgleichen.

Wenn Sie jedoch eine erektile Dysfunktion oder andere Störungen haben, die sich nach dem Training nicht bessern, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.