4 Vorteile des Trinkens von Wasser vor dem Schlafengehen, die Sie nicht verpassen sollten •

Die meisten Menschen trinken nur Wasser, wenn sie Durst haben. Tatsächlich müssen Sie an einem Tag mindestens 8 Gläser Wasser trinken, und mehr, wenn Sie anstrengende Aktivitäten ausführen oder längere Zeit in der Sonne sind. Obwohl Sie jederzeit trinken können, empfehlen Gesundheitsexperten, vor dem Schlafengehen Wasser zu trinken, da es viele gesundheitliche Vorteile bietet. Was sind die Vorteile, nicht wahr?

Vorteile von Trinkwasser vor dem Schlafengehen

Wasser ist die Zusammensetzung, die den größten Teil des Körpers ausmacht. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Sie immer auf die Empfehlung hören, mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag oder nach Bedarf zu trinken.

Aber heute haben viele Menschen diese Empfehlungen noch nicht umgesetzt. Die meisten von ihnen nehmen nur Wasser zu sich, wenn sie Durst verspüren, obwohl der Körper auch Flüssigkeit braucht, obwohl Sie keinen Durst verspüren.

Damit Ihr Körper gesünder und besser wird, können Sie versuchen, sich vor dem Schlafengehen an den Konsum von Wasser zu gewöhnen, da diese Angewohnheit gute gesundheitliche Vorteile hat.

Lassen Sie uns nacheinander die Vorteile besprechen, die Sie erhalten können, wenn Sie vor dem Schlafengehen Wasser trinken.

1. Den Flüssigkeitsbedarf an einem Tag decken

Wenn Sie tagsüber zu wenig trinken, kann die Gewöhnung an das Trinken von Wasser vor dem Schlafengehen dem Körper helfen, seinen Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus wird der Körper während 7-8 Stunden nachts keine Flüssigkeit bekommen. Um zu verhindern, dass Ihr Körper unter Flüssigkeitsmangel oder Dehydration leidet, können Sie die Nacht vor dem Schlafengehen nutzen, um ein bis zwei Gläser Wasser zu trinken.

2. Helfen Sie beim Abnehmen

Für diejenigen unter Ihnen, die eine Diät machen, können Sie sich an diese Gewohnheit gewöhnen, damit Ihre Diät schneller funktioniert. Der Grund, Hunger tritt oft nachts kurz vor dem Zubettgehen auf.

Das Trinken von Wasser vor dem Schlafengehen verhindert, dass Sie ungesunde Lebensmittel zu sich nehmen oder naschen, und führt letztendlich zu einer Gewichtszunahme.

3. Hilft den Körper zu reinigen

Die Vorteile des Trinkens von Wasser vor dem Schlafengehen decken nicht nur den Flüssigkeitsbedarf Ihres Körpers, sondern verhindern auch Symptome von Verstopfung oder anderen Verdauungsproblemen.

Der Grund dafür ist, dass der Darm Wasser braucht, um den Kot zu bilden, der weicher ist und leichter aus dem Körper herauskommt. Wenn der Körper dehydriert ist, wird die Textur des Stuhls härter und der Anus lässt sich nur schwer passieren. Dieser Zustand führt zu Verstopfung.

4. Verhindern Sie Kopfschmerzen

Wenn Sie vor dem Schlafengehen nichts trinken, wachen Sie am nächsten Tag möglicherweise durstig auf. Darüber hinaus kann ein Mangel an Körperflüssigkeiten dazu führen, dass Ihr Kopf schmerzt, wenn Sie aufwachen.

Um Kopfschmerzen am Morgen vorzubeugen, können Sie sich auf die Vorteile von Wassertrinken vor dem Schlafengehen verlassen. Halten Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme aufrecht und verhindern Sie höchstwahrscheinlich, dass Sie Kopfschmerzen bekommen.

Tipps zum Trinken von Wasser vor dem Schlafengehen, um den Schlaf nicht zu stören

Es hat in der Tat viele Vorteile, Wasser vor dem Schlafengehen zu trinken, oder? Wenn Sie es leider verpasst haben, versuchen Sie sich daran zu gewöhnen. Machen Sie bei der Umsetzung jedoch nicht den falschen Schritt.

Wasser vor dem Schlafengehen zu trinken bedeutet nicht, dass man tatsächlich 1-2 Gläser vor dem Schlafengehen trinkt. Nehmen Sie sich jedoch die Zeit, nachts 1-2 Gläser Wasser zu trinken.

Das Trinken von Wasser vor dem Zubettgehen kann dazu führen, dass Sie im Badezimmer hin und her urinieren (Nykturie). Dies kann letztendlich Ihren erholsamen Schlaf beeinträchtigen.

Tatsächlich besteht das Treffen von Körperflüssigkeiten vor dem Schlafengehen nicht nur aus Wasser. Sie können ein Glas warme Milch oder eine Tasse Kräutertee wie Kamillentee genießen, der Ihnen hilft, besser zu schlafen.

Trinken Sie jedoch vor dem Schlafengehen nicht gelegentlich Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke oder Alkohol. Obwohl es hilft, Körperflüssigkeiten aufzunehmen, ist diese Art von Getränk für Sie nicht geeignet, um es nachts zu genießen.

Der Koffeingehalt in Kaffee und Erfrischungsgetränken kann Sie wach halten und Ihnen das Einschlafen erschweren. In der Zwischenzeit ist Alkohol ein Diuretikum, was bedeutet, dass Sie zum Wasserlassen hin und her auf die Toilette gehen können. Dadurch werden Sie nicht nur müde, sondern auch mitten in der Nacht durstig.