5 Arten von Bakterien, die Durchfall verursachen, die Sie kennen müssen

Durchfall ist eine häufige Verdauungsstörung. Eine der Ursachen für Durchfall sind Bakterien. Welche Bakterien verursachen Durchfall und wie gelangen sie in den Körper? Hier ist die Rezension.

Verschiedene Bakterien, die Durchfall verursachen

Im Allgemeinen dauert eine Durchfallerkrankung nicht lange. Wenn der Durchfall jedoch länger als drei Tage oder sogar Wochen anhält, könnte eine andere, schwerwiegendere Erkrankung bei einer Person vorliegen.

Bei unsachgemäßer Behandlung kann akuter Durchfall lebensbedrohlich sein.

Tatsächlich kann Durchfall durch verschiedene Dinge verursacht werden, z. B. durch die Einnahme bestimmter Medikamente, Laktose- oder Fruktoseintoleranz, den Verzehr von künstlichen Süßstoffen, postoperativ oder durch bestimmte medizinische Bedingungen. Die häufigste Ursache neben Viren sind Bakterien.

Was sind Bakterien? Bakterien sind kleine Organismen, die um uns herum leben. Bakterien können in Wasser, Boden, Gegenständen oder sogar in Lebensmitteln leben. Einige Bakterien leben auch im menschlichen Körper und verursachen keine Probleme.

Es gibt jedoch auch einige Bakterien, die eine Person krank machen können, wenn sie in den Körper gelangen, einschließlich Durchfall. Im Allgemeinen können die Bakterien, die Erbrechen verursachen, die Ursache für Durchfall sein. Hier sind einige Arten dieser Bakterien.

1. Escherichia coli oder E coli

Es gibt Hunderte von Escherichia coli- oder E. coli-Bakterien. Die meisten leben im Darm von Mensch und Tier, ohne gesundheitliche Probleme zu verursachen. Es gibt jedoch mehrere Arten E coli die beim Menschen schwere Infektionen verursachen können.

Typ E coli Die schädlichen können in einigen Lebensmitteln vorkommen, wie z. B. Rinderhackfleisch. Bakterien E coli das in Kühen gelebt hat, kann in Hackfleisch gemischt werden. Infolgedessen kann zu wenig gekochtes Rindfleisch, wenn es gekocht wird, den Menschen kontaminieren.

Außerdem Bakterien E coli Es kann auch über mit Abwasser verunreinigtes Trinkwasser oder von einer Person zur anderen in den menschlichen Körper gelangen, wenn Sie sich nicht richtig die Hände waschen. Wenn diese Bakterien den Menschen kontaminiert haben, kann das Ende Durchfall verursachen.

2. Salmonellen

Außerdem E coli, Bakterien Salmonellen Es kann auch eine Ursache für Durchfall sein. Salmonellen ist ein Bakterium, das den Darm infiziert.

Eine Person, die Durchfall aufgrund von Bakterien hat Salmonellen kann in wenigen Tagen besser werden, aber in einigen Fällen kann diese bakterielle Infektion so schwerwiegend sein, dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist.

Nicht nur Durchfall, sondern auch eine bakterielle Salmonelleninfektion kann sich vom Darm in den Blutkreislauf und auf andere Organe des Körpers ausbreiten. Dies kann zum Tod führen, wenn es nicht sofort behandelt wird.

Salmonellen können den Menschen durch Lebensmittel kontaminieren, die mit tierischen Abfällen wie Rindfleisch, Geflügel, Milch oder Eiern kontaminiert sind. Außerdem kann Obst und Gemüse, das nicht richtig gewaschen wird, kontaminiert werden Salmonellen.

Vorsicht ist auch bei der Haltung einer von mehreren Tierarten wie Reptilien und Schildkröten geboten, da diese Tiere auch Bakterienträger sein können Salmonellen.

Achten Sie daher auf Sauberkeit, indem Sie sich nach der Handhabung oder Reinigung des Käfigs und seines Kots immer die Hände waschen.

3. Shigella

Bakterielle Infektion Shigella Auch bekannt als Shigellose. Bei der Kontamination von Menschen können Bakterien Shigella Giftstoffe freisetzen, die den Darm reizen können, was zu Durchfall führen kann. Bakterien Shigella kann in mit Fäkalien verunreinigtem Wasser oder Lebensmitteln gefunden werden.

Bakterielle Infektion Shigella Dies führt in der Regel bei Kindern oder Kleinkindern zu Durchfall. Denn in diesem Alter nehmen Kinder oft die Hände in den Mund. Wenn Kinder sich nach dem Spielen oder Berühren schmutziger Gegenstände nicht die Hände waschen, können sie Durchfall bekommen.

Auch ungewaschene Hände nach dem Windelwechsel bei Babys und Kleinkindern können eine der Ursachen sein. Denken Sie daher daran, sich nach dem Windelwechsel immer die Hände zu reinigen.

4. Campylobacter

Bakteriengruppeninfektion Campylobacter Auch als enterische Campylobacteriose bekannt. Dieses Bakterium infiziert den menschlichen Dünndarm und kann Durchfall verursachen.

Bakterien Campylobacter häufig bei Vögeln und Hühnern zu finden. Beim Schlachten können Bakterien aus dem Darm von Vögeln oder Hühnern in ihre Muskeln gelangen. Diese Muskeln werden dann vom Menschen gefressen.

Wenn also das Fleisch von Vögeln oder Hühnchen nicht gründlich gegart wird, besteht die Gefahr, dass diese Bakterien für den Menschen infiziert werden.

5. Vibrio cholerae

Bakterielle Infektion Vibrio cholerae Auch als Cholera bekannt. Cholera ist eine Infektionskrankheit, die schweren Durchfall verursacht und sogar zu Dehydration führen kann. Wenn sie nicht sofort behandelt wird, kann diese Krankheit zum Tod führen.

Bakterien Vibrio cholerae können den Menschen über die von ihnen konsumierten Lebensmittel und Getränke infizieren. Das Essen oder Trinken wird durch den menschlichen Kot mit Cholera infiziert.

Die Übertragungsquellen dieser Bakterien sind in der Regel infizierte Wasser- oder Eisvorräte sowie Lebensmittel und Getränke, die ohne Rücksicht auf Hygienefaktoren verkauft werden.

Darüber hinaus kann Gemüse, das mit Wasser angebaut wird, das menschliche Abfälle enthält, eine Quelle für die Übertragung von Bakterien sein. Ebenso roher oder ungekochter Fisch und Meeresfrüchte, die in abwasserverseuchten Gewässern gefangen werden.

Dies sind die verschiedenen Bakterien, die Durchfall verursachen können. Um das Risiko einer Übertragung zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass alle Lebensmittel, die Sie verzehren, in einem sauberen und gekochten Zustand verarbeitet werden.